//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Spider-Man - Homecoming
(USA 2017)
- Tau
(USA 2017)
- Yellow Submarine
(Großbritannien 1968)
- Stranger Things - Staffel 2
(USA 2017)
- Maschinenland - Mankind Down
(Großbritannien, Südafrika 2017)
- Stranger Things - Staffel 1
(USA 2016)
- Angels Höllenkommando
(USA 1985)
- The Rain - Staffel 1
(Dänemark, USA 2018)
- Exorcist - Der gefallene Engel
(USA 2014)
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)



Zombie Brigade

(Australien 1988)

Originaltitel: Zombie Brigade
Alternativtitel: igade des Schreckens
Regie:
Carmelo Musca, Barrie Pattison
Darsteller/Sprecher: John Moore, Khym Cam, Geoff Gibbs, Adam A. Wong, David Cotgreave, Robert Faggetter, Maggie Wilde West, Leslie Wright,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Ein kleiner Ort in Australien. Der Bürgermeister Ransom will, um Touristen anzulocken, einen Freizeitpark aus dem Boden stampfen, nämlich einen Roboterpark. Um Investoren von dem Projekt zu überzeugen, lädt er selbige zu einer Veranstaltung ein. Doch dummerweise hat Ransom die Rechnung ohne die Toten gemacht, denn den Park will er ausgerechnet auf einem Friedhof errichten, auf dem australische und japanische Soldaten liegen, die im letzten Weltkrieg umgekommen sind. Diese nämlich erheben sich aus ihren Gräbern und verteidigen ihre letzte Ruhestätte. Jimmy, der Assistent des Bürgermeisters, hat eine Idee: Sein Onkel ist ein altes Medium der Aborigines und kann den untoten Zombievampiren womöglich den Befehl erteilen, Platz zu machen für den Roboterpark…

Dieser Film ist in der Trash Collection von cmv Laservision erschienen und gehört dort auf alle Fälle auch hin. Das australische Filmchen soll eine Art Parodie auf Zombiefilme sein, die allerdings nicht allzu lustig, sondern eher ziemlich träge geraten ist. Das offensichtlich sehr dünn geratene Budget hat dann dazu geführt, dass das Zombie-Makeup nur aus Schmutz und Plastikvampirzähnen besteht und die blutigen Effekten mit der Lupe zu suchen sind. Am ehesten bleibt die Szene im Kopf, in der ein Robot Man sich mit einem Schwert durch die Zombie mäht, aber eine Splatterei ist auch das nicht. Das klingt alles vielleicht sehr negativ, doch wer an trashigem Horrorgut Gefallen finden kann, der wird sich auch hier nicht allzu sehr ärgern, sondern seinen Spaß haben.

Die deutsche DVD von cmv Laservision präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.33:1. Da der Film nicht wirklich das Gelbe vom Ei ist, hat das Label immerhin einen kompletten Bonusfilm namens „DEATH´S DOOR“ mit auf die Disc gepackt, der zwar auch nicht überzeugen kann, aber immerhin hat man zwei Filme für sein Geld. (Haiko Herden)




Alles von Carmelo Musca, Barrie Pattison in dieser Datenbank:

- Zombie Brigade (Australien 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE