Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Atomic Summer
(Frankreich 2020)
- Liftoff - Mit dir zum Mars
(USA 2022)
- Star Wars - Geschichten der Jedi - Staffel 1
(USA 2022)
- Der Hausgeist - Staffel 2
(Deutschland 1991)
- Auf die Bäume, ihr Affen... der Urwald wird gefegt
(Kanada, USA 1983)
- Black Mirror - Staffel 2
(Großbritannien 2014)
- Es war einmal ein Mord
(USA 1991)
- Moonfall
(USA, Kanada, China, Großbritannien 2022)
- Take Back The Night
(USA 2021)
- Fortress - Die Stunde der Abrechnung
(USA 2021)
- Colonel von Ryans Express
(USA 1965)
- The Neighbor Zombie
(Südkorea 2010)
- Red Rocket
(USA 2021)
- Die Fährte des Grauens
(USA 2007)
- SOS in den Wolken - Countdown der Angst
(USA 1976)
- Eri
(Philippinen, Singapur 2018)
- Contra
(Deutschland 2020)
- He´s Out There
(USA 2018)
- Boruto - Naruto Next Generations - Episode 93-102
(Japan 2000)
- The Ice Harvest
(USA 2005)
- Paris Decadence
(Frankreich 2011)
- It Comes at Night
(USA 2017)
- Pinocchio, Guillermo Del Toros
(Frankreich, Mexiko, USA 2022)
- Avatar - The Way Of Water
(USA 2022)



U-Boat

(USA 2004)

Originaltitel: In Enemy Hands
Alternativtitel:
Regie:
Tony Giglio
Darsteller/Sprecher: William H. Macy, Til Schweiger, Scott Caan, Thomas Kretschmann, Lauren Holly, Xander Berkeley, Chris Ellis, Carmine Giovinazzo, Clark Gregg,
Genre: - Krieg


Der Zweite Weltkrieg. Das U-Boot Swordfish hat soeben ein deutsches U-Boot versenkt, doch da kommt plötzlich ein anderes deutsches U-Boot und beschießt die Swordfish. Ein Treffer zwingt die Amerikaner, aufzutauchen und sich von den deutschen gefangennehmen zu lassen. Was der deutsche Kapitän Jonas Herdt nicht weiß: Einer der Amerikaner leidet an Meningitis, und viele Deutsche und Amerikaner werden dadurch getötet. Nun bleibt Herdt nichts anderes übrig, als nicht besetzte Posten im U-Boot mit Amerikanern zu besetzten und den nächstmöglichen Hafen anzusteuern – doch er liegt an der US-Küste...

Ein kleiner U-Boot-Kriegsfilm, der trotz einiger bekannter Namen leider so gar nichts reißen kann. Da ist in erster Linie der Regisseur dran schuld, denn er ist nicht in der Lage, aus der gar nicht mal so schlechten Grundsituation gescheite Spannung rauszuholen. Abgesehen, dass es ihm schon an den handwerklichen Dingen wie Schnitt und Schauspielerführung mangelt (die Darsteller wären durchaus zu mehr in der Lage gewesen), so gibt es auch noch diverse Logikfehler und grausam schlechte Dialoge im Drehbuch und auch noch sehr seltsame Sets. Wenn man mal „DAS BOOT“ gesehen hat, oder gar mal ein echtes U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg besichtigt hat, weiß man, dass es deutlich enger ist als hier dargestellt. Da kommt Klaustrophobie leider nicht auf. Aber auch die Actionszenen können beim besten Willen nicht überzeugen und sind einfach nur langweilig. Wer total auf Kriegs- und im speziellen auf U-Boot-Filme steht, kann das hier der Vollständigkeit halber mal angucken, aber ein Muss ist das sicher nicht. (Haiko Herden)



Alles von Tony Giglio in dieser Datenbank:

- Doom - Die Vernichtung (USA 2019)
- U-Boat (USA 2004)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE