//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)
- Mutant - Das Grauen Im All
(USA 1982)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Planet USA
(Österreich 2012)
- Ein ganzes halbes Jahr
(USA 2016)
- The Boy
(USA 2016)
- Southbound - Highway To Hell
(USA 2015)
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)



Skyfall

(Großbritannien, USA 2012)

Originaltitel: Skyfall
Alternativtitel: James Bond 007 – Skyfall
Regie:
Sam Mendes
Darsteller/Sprecher: Daniel Craig, Ralph Fiennes, Javier Bardem, Helen McCrory, Ben Whishaw, Judi Dench, Naomie Harris,
Genre: - Action/Abenteuer


James Bond wird bei einem Auftrag schwer verletzt, man glaubt, er sei tot, doch seine Leiche kann man nicht finden. Was noch niemand weiß: Bond hat sich zurückgezogen, um zu genesen und um neue Kraft und insbesondere Motivation zu sammeln. Der Cyber-Terrorist Silva droht damit, die Identität sämtlicher Undercover-Agenten weltweit auffliegen zu lassen, was einer Katastrophe gleichkommen würde. Just zu dieser Zeit kehrt Bond wieder in den Dienst zurück, und seine Chefin M, die eine Mitschuld an dem Vorhaben von Silva trägt und tief in die Sache verwickelt ist, gerät ebenfalls zwischen die Fronten…

50-jähriges James-Bond-Jubiläum. Und „AMERICAN BEAUTY“-Regisseur Sam Mendes führt Regie. Ist das gut? Insbesondere die Info, dass James Bond hier weint? Dass er mehr menschliche Tiefe erhält als bisher? Kann ja gar nicht sein, muss man sagen, wer will schon einen verweichlichten Bond sehen. Ist aber doch gut. Und Mendes schafft es, dass der gute Bond nicht weich wirkt. Doch am wichtigsten ist natürlich die Action, und die ist wie gewohnt wieder etwas over the top, aber nicht so dermaßen übertrieben, wie es in vergangenen Filmen war. Und darüber hinaus „SKYFALL“ dann auch einige Stufen besser als der etwas vermurkste „EIN QUANTUM TROST“. Besonders das Finale in den schottischen Highlands ist sehr gelungen. Und als I-Tüpfelchen bietet der Film mit einem blondgetönten Javier Bardem noch einen unvergesslichen Bösewicht, einen der besten Bösewichter der gesamten Spielfilmreihe. Nicht zu vergessen Judi Dench als „M“ und auch Ralph Fiennes gibt sich ein Stelldichein. Für mich einer der Top-3-Bond-Filme aller Zeiten. Und wie man hört, wird Mendes auch den nächsten Film inszenieren. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Sam Mendes in dieser Datenbank:

- Spectre (Großbritannien, USA 2015)
- Skyfall (Großbritannien, USA 2012)
- Road To Perdition (USA 2002)
- American Beauty (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE