Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Schutzengel

(Deutschland 2012)

Originaltitel: Schutzengel
Alternativtitel:
Regie:
Til Schweiger
Darsteller/Sprecher: Til Schweiger, Moritz Bleibtreu, Hannah Herzsprung, Kostja Ullmann, Nina Eichinger, Rainer Bock, Katharina Schüttler, Herbert Knaup, Karoline Schuch, Luna Schweiger,
Genre: - Action/Abenteuer - Thriller


Die etwas angeknackste Vollwaisin Nina beobachtet ein Verbrechen und gerät so in das Visier von dem mächtigen Gangsterboss Thomas Backer, der Killer auf sie hetzt. Der Ex-KSK-Soldat Max erhält den Auftrag, sie zu beschützen, was schwierig ist, da beide sehr unterschiedliche Vergangenheiten haben und sich nicht wirklich anfreunden können. Doch irgendwie raufen sie sich zusammen, zu dem Duo stoßen noch ein Kriegskamerad und die Ex-Freundin von Max dazu und fertig ist das Quartett, das gegen die fiesen Fieslinge bestehen muss…

Zuallererst muss ich sagen, dass ich ein kleines Problem mit Schauspielern habe, von denen ich einfach zu viel Privates weiß. Schauspieler, die durch Talkshows und Klatschmagazine reisen und überall ihr Konterfei den Leuten aufdrängen, sind für mich nicht mehr glaubhaft in Rollen, weil ich nur die prominente Person und nicht mehr den gespielten Charakter sehen kann. Genau so ergeht es mir mit vielen Hollywood- aber auch deutschen Schauspielern, wie eben Herrn Schweiger. Aber egal, das ist ja mein Problem.

Ich musste erst einmal nachblättern, wofür die Abkürzung KSK überhaupt steht. Bisher war sie mir nur geläufig für die Künstlersozialkasse, doch ich glaube nicht, dass die dort Soldaten unter ihren Angestellten haben. Auch glaube ich nicht, dass die Kreissparkasse, der Kanu Sport Klub, der Kunsthistorische Studierendenkongress oder die Kantonsschule Kreuzlingen Leute zum Totschießen benötigen. Wird also wohl das „Kommando Spezialkräfte“ der Bundeswehr gemeint sein. Der deutsche Film besteht ja leider nur aus Romantic Comedys, platten Filmen von Komikern oder Betroffenheitswerken, die sich mit der DDR oder dem Zweiten Weltkrieg befassen. Deshalb muss man es Til Schweiger hoch anrechnen, dass er auch mal was anderes probiert, auch gerade weil er mit seinen Romantic Comedys so erfolgreich ist. Die weibliche Hauptrolle spielt eine seiner Töchter. Sie ist nicht unbedingt das größte Schauspieltalent, aber optisch zumindest passend für die Rolle, da sie nicht die übliche 08/15-Modelschönheit aus dem Otto-Katalog ist. Und Vater Schweiger spielt seine Rolle aus „KEINOHRHASEN“ und „KOKOWÄÄH“ (netter Macho), nur eine Spur cooler. Insgesamt eigentlich ein ganz gut gelungener Actionthriller, das muss man neidlos zugestehen, auch wenn mir persönlich diese Diskussionen über Krieg und die gefühlvollen Momente ein bisschen zu platt waren. Auch Hollywood ist da mitunter ein bisschen zu pathetisch, aber das heißt ja nicht, dass man das nachmachen muss. Alles in allem wünscht man sich mehr düstere und harte Thriller im Kinoformat aus deutschen Landen. (Haiko Herden)



Alles von Til Schweiger in dieser Datenbank:

- Atomic Blonde (Deutschland, Schweden, USA 2017)
- Honig im Kopf (Deutschland 2014)
- Kokowääh 2 (Deutschland 2013)
- Schutzengel (Deutschland 2012)
- Happy New Year (USA 2011)
- Far Cry (Deutschland, Kanada 2008)
- Bye Bye Harry (Belgien, Deutschland, England, Slowakei 2006)
- Barfuss (BRD 2005)
- U-Boat (USA 2004)
- Auf Herz und Nieren (BRD 2002)
- Was tun, wenn´s brennt (BRD 2001)
- Driven (USA 2001)
- Investigating Sex (BRD, USA 2001)
- Jetzt oder nie - Zeit ist Geld (BRD 2000)
- Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding (BRD 1999)
- Eisbär, Der (BRD 1999)
- Große Bagarozy, Der (BRD 1999)
- Replacement Killers - Die Ersatzkiller, The (USA 1997)
- Bastard (England / BRD / Polen 1997)
- Hercules (USA 1997)
- Halbstarken, Die (BRD 1996)
- Knockin´ On Heaven´s Door (BRD 1996)
- Mädchen Rosemarie, Das (BRD 1996)
- Bewegte Mann, Der (BRD 1994)
- Ebbies Bluff (BRD 1992)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE