//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



World War Z

(Malta, USA 2013)

Originaltitel: World War Z
Alternativtitel:
Regie:
Marc Forster
Darsteller/Sprecher: Brad Pitt, Eric West, Mireille Enos, Matthew Fox, James Badge Dale, David Morse, Elyes Gabel, Michiel Huisman,
Genre: - Action/Abenteuer - Horror/Splatter/Mystery


Man hatte es schon seit ein paar Tagen gehört, dass sich eine Art Seuche breit macht, doch das Leben ging bisher weiter. Doch sie breitet sich rasend schnell aus, und einmal in den USA geht es immer schneller. Gerry und seine Familie trifft es am Times Square, die Menschen verwandeln sich innerhalb von Sekunden in blutrünstige Zombies. Die Familie kann sich aus dem Chaos retten, und da Gerry ein Mann der Special Force ist, können er, seine Frau und seine Kinder sich auf einen Flugzeugträger retten. Hier erhält er den Auftrag, nach dem Patienten Null zu suchen, damit ein Gegenmittel hergestellt werden kann. Im Gegenzug dazu darf die Familie derweil auf dem Flugzeugträger in relativer Sicherheit bleiben...

Was folgt ist eine atemlose Hetzjagd um die Welt. Es kommt nicht oft vor, dass ein Zombiefilm ein riesiger Budget erhält, das hat Vor- aber natürlich auch Nachteil. Der Nachteil ist, dass man den Film auch für ein jüngeres Publikum drehe muss, wobei man sich natürlich in den Gewaltdarstellungen zurückhalten muss. Tatsächlich ist „WORLD WAR Z“ extrem blutarm, was im Grunde tödlich für einen Untotenstreifen ist. Das ist aber auch der einzige Minuspunkt, den man verteilen muss. Alles andere weiß durchaus zu gefallen, allen voran, dass hier mal ein anderer Ansatz gewählt wurde. Darüber hinaus hat man viele Szenen geschaffen, die einem im Gedächtnis bleiben. Kompromisslos rasen die Zombies durch das Bild und verfolgen ihre Opfer, ohne Rücksicht auf Verluste. Das ist wirklich beängstigend inszeniert. Der Zombieangriff auf Jerusalem ist ebenso beeindruckend gefilmt, insbesonders wie die Zombies die hohe Mauer überwinden, indem sie sich einfach aufeinanderstürzen und so einen riesigen Haufen aus Körpern bilden, wie tollwütige Tiere ohne Hemmungen. Auch wenn die Massen an Untoten aus dem Computer kommen, das ist egal, es ist hervorragend animiert. Der Film ist konstant spannend und bietet jede Menge guter Action, und so ist „WORLD WAR Z“ eine echte Bereicherung für das Genre. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Marc Forster in dieser Datenbank:

- World War Z (Malta, USA 2013)
- Wenn Träume fliegen lernen (England, USA 2004)
- Monster´s Ball (USA 2002)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE