//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Children Shouldn't Play with Dead Things
(USA 1972)
- End of Time - Der Tod liegt in der Luft
(USA 2013)
- True Detective - Staffel 3
(USA 2019)
- The Domestics
(USA 2018)
- Pandora
(Südkorea 2016)
- Dark - Staffel 1
(Deutschland 2017)
- Wahrheit oder Pflicht
(USA 2018)
- Romina
(Mexiko 2018)
- Rebel in the Rye
(USA 2017)
- Pirates of the Caribbean - Salazars Rache
(USA 2017)
- Jack Slaughter – Tochter des Lichts – Episodenführer Folge 21-24 (Hörspielserie)
(BRD 2019)
- Gate - Die Unterirdischen
(USA 1987)
- Dementia 13
(USA 2017)
- Night Fare
(Frankreich 2015)
- IO - Last on Earth
(USA 2019)
- Atomica
(USA 2017)
- Ragman
(USA 1985)
- Rememory
(Kanada, USA 2017)
- Letztendlich sind wir dem Universum egal
(USA 2018)
- Extant - Staffel 1
(USA 2014)
- Der Goldene Handschuh
(Deutschland, Frankreich 2019)
- Der Nebel - Staffel 1
(USA 2017)
- Jurassic World - Das gefallene Königreich
(Spanien, USA 2018)
- Fack ju Göhte 3
(Deutschland 2017)



Der Butler

(USA 2013)

Originaltitel: Butler, The
Alternativtitel:
Regie:
ein-wirklich-junges.jpg
Darsteller/Sprecher: Forest Whitacker, Liev Schreiber, Robin Williams, Alex Pettyfer, Minka Kelly, James Marsden, John Cusack, Alan Rickman,
Genre: - Drama


In „DER BUTLER“ begleiten wir den Schwarzen Cecil Gaines, wie er als Kind noch ein Sklave war und später als Butler im Weißen Haus arbeitete. Basierend auf wahren Begebenheiten natürlich. Aus dieser vollkommen passiven Sichtweise heraus sieht man nun die Präsidenten, Geschichte an sich und die Entwicklung der Gleichberechtigung der Schwarzen in den USA an uns vorbeifliegen. Ganz nebenher darf man noch ein paar private Begebenheiten des Mannes miterleben. Fokus wird auf die Zeit zwischen Truman in den 1950er Jahren bis Reagan in den 80er Jahren gelegt. Letzterer ist dann auch der Grund, warum Gaines letztlich kündigt, hauptsächlich deshalb, weil er immer noch nicht das gleiche Gehalt wie seine weißen Kollegen bekommt. Wenn man in so kurzer Zeit so viel Historie packt, geht das natürlich nur, wenn man auf Tiefe verzichtet und sich auf wenige Themen bezieht. „DER BUTLER“ konzentriert sich hierbei in erster Linie darauf, wie sich die schwarze Bevölkerung langsam emanzipiert, bis letztlich sogar ein schwarzer Präsident ins Weiße Haus einzieht. Freilich ist Cecil Gaines in dem Augenblick schon gestorben, aber zumindest konnte er ihn noch als Senator miterleben. Das Ziel war es nicht, eine Abhandlung zu zeigen, sondern wie sich die einzelnen Ereignisse der Dekaden auf das Familienleben der Gaines auswirkt.

Forest Whitacker verleiht seiner Rolle Würde, das Ganze ist auch mit ansprechendem Aufwand und jeder Menge Stars in Szene gesetzt und als kleine Geschichtsstunde kann man das Werk ebenfalls nutzen. (Haiko Herden)




Alles von ein-wirklich-junges.jpg in dieser Datenbank:

- Butler, Der (USA 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Butler, Der
(USA 2013)