//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)
- Eine schrecklich nette Familie - Staffel 4
(USA 1990)
- Angel of Death 2
(Deutschland, Dominikanische Republik, Frankreich, Italien 2007)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 61-70 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Junges Blut Für Dracula
(USA 1970)
- Snake Megadeath
(USA 2008)
- It Stains the Sands Red
(USA 2016)
- Jürgen - Heute wird gelebt
(Deutschland 2017)
- Cell 213
(Kanada 2010)
- 88 Minutes
(Deutschland, Kanada, USA 2007)
- Seed 2
(Kanada, USA 2014)
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)



Am Sonntag Bist Du Tot

(Irland 2014)

Originaltitel: Calvary
Alternativtitel:
Regie:
John Michael McDonagh
Darsteller/Sprecher: Brendan Gleeson, Aidan Gillen, Domhnall Gleeson, Chris O´Dowd, Kelly Reilly,
Genre: - Drama


James Lavelle ist katholischer Priester in einem kleinen Ort an der irischen Atlantikküste. Seine Gemeinde ist nicht besonders gläubig. Sie respektiert ihn zwar, nimmt ihn aber nicht besonders ernst und geht ihrem nicht immer gottgefälligen Alltag nach. Eines Tages während der Beichte wird Lavelle gedroht, dass er eine Woche später, am folgenden Sonntag sterben wird, obwohl er gar keine Schuld auf sich geladen hat. Lavelle fühlt sich an das Beichtgeheimnis gebunden und beginnt, seine Angelegenheiten zu regeln. Er hofft zwar, den Mann, der ihn töten will, noch davon abbringen zu können, stellt sich aber seinem Schicksal…

Große Filmerfolge aus Irland kennt man nicht viele. „The Commitments“ erregte als Musikfilm einige Aufmerksamkeit und die irisch-englische Koproduktion „Im Namen Des Vaters“ hat bei mir nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Nach längerer Zeit konnte nun „Am Sonntag Bist Du Tot“ wieder einmal einiges Aufsehen erregen.

In dem Film geht es um Glauben, was im irisch geprägten Irland immer ein wichtiges Thema ist. Gleichzeitig wird aber auch thematisiert, dass beim Großteil der Bevölkerung eben dieser Glaube im Alltag kaum noch eine Rolle spielt. Als Aufhänger für die Geschichte wird der Skandal um den massenhaften Kindesmissbrauch durch katholische Priester genommen. Der Priester soll sterben, eben weil er unschuldig ist, genau wie die Kinder, die so viel Leid erleben mussten. Das bringt den sehr bodenständigen Geistlichen in einen Glaubenskonflikt.

Die Grundstimmung des Films ist melancholisch mit einigen schwarzhumorigen Ausflügen, wobei dem Zuschauer aber mehrmals das Lachen im Halse steckenbleibt, beispielsweise wenn der Priester seinen toten Hund im Garten findet oder die Kirche abbrennt und das eigentlich keinen Einwohner des Ortes besonders interessiert. Ansonsten wird vor allem geredet…sehr viel geredet. Die Dialoge sind zwar gut geschrieben und glaubwürdig – hin und wieder auch etwas absurd - , aber die eine oder andere Länge ergibt sich doch. Hier hätte man etwas straffen können. Dabei haben fast alle Figuren ihre Macken, was aber nie so übertrieben dargestellt wird, dass es lächerlich wird.

Getragen wird der Film vor allem von der grandiosen Leistung des Hauptdarstellers Brendan Gleeson, der als Priester mit Vergangenheit absolut überzeugend rüberkommt. Da gehen alle anderen Figuren etwas unter, obwohl durchweg gute Leistungen gezeigt werden. Etwas bekannter (bei uns) ist lediglich noch Chris O´Dowd, den man aus der Serie „The IT-Crowd“ kennt. Sehenswert ist auch der junge Michael Og Lane als etwas aufmüpfiger Messdiener.
Dazu kommen wunderbare Landschaftsaufnahmen und ein toller Soundtrack und machen „Am Sonntag Bist Du Tot“ zu einem wunderbaren Film, der vor allem durch „unmoderne“ lange Einstellungen begeistert.

Die deutsche Blu Ray kommt von Ascot Elite. Die Hülle steckt zusätzlich in einem Pappschuber, der aber kein alternatives Artwork bietet und somit eigentlich überflüssig ist. Bild und Ton sind einem aktuellen Film angemessen. Vor allem bei Umweltgeräuschen wird die Surroundanlage gut genutzt. Als Tonspuren gibt es Deutsch und Englisch, dazu deutschsprachige Untertitel. Das Bonusmaterial liefert zwei Trailer, einige Interviews, eine kurze Featurette und zwei Making Of/Behind The Scenes-Beiträge. (A.P.)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von John Michael McDonagh in dieser Datenbank:

- Am Sonntag Bist Du Tot (Irland 2014)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE