//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Silicon Valley - Staffel 1

(USA 2014)

Originaltitel: Silicon Valley - Season 1
Alternativtitel:
Regie:
Mike Judge
Darsteller/Sprecher: Thomas Middleditch, Josh Brener, T.J. Miller, Zach Woods, Kumail Nanijani, Martin Starr, Christopher Evan Welch, Amanda Crew,
Genre: - Komödie - TV-Serie


Und eine weitere Nerdserie hat das Licht der Fernsehwelt erblickt. Auf den ersten Blick erscheint sie wie ein Abklatsch von der „BIG BANG THEORY“ (Nerd-WG) oder "BEATS", geht dann aber letztlich doch eigene Wege. Zum einen ist das nicht als typische Sitcom vor Publikum aufgenommen, zum anderen wird eine durchgehende Geschichte erzählt. Hier wird außerdem nicht so sehr auf Schenkelklopferhumor mit Lachern alle 15 Sekunden gesetzt, und trotzdem ist die Serie Spaß pur und bietet zudem noch ein wenig Einblick hinter die Kulissen vom Silicon Valley. Die erste Staffel umfasst nur acht Episoden, doch die waren Gott sei Dank so erfolgreich, dass noch während der Ausstrahlung eine zweite Staffel bestellt wurde.



EPISODE 1 – PROTOTYP (Originaltitel: Minimum Viable Product)

Richard ist ein Nerd, wie er im Buche steht. Da er einen hervorragenden Verstand hat, arbeitet er im Silicon Valley und lebt mit vier Gleichgesinnten in einer WG. Eines Tages entwickelt er während der Programmierung einer App einen revolutionären Algorhythmus, Als zwei Unternehmer davon Wind bekommen, bekommt er sensationelle Angebote: Einmal einen einmaligen, hohen Geldbetrag, von dem anderen einen kleinen Geldbetrag, aber dafür eine Beteiligung. Diese schwere Entscheidung fällt Richard nicht leicht, und seine WG-Kumpels, die allesamt mitreden, machen es ihm auf keinen Fall leichter…



EPISODE 2 – BUSINESSPLAN (Originaltitel: The Cap Table)

Richard will das Angebot von Peter Gregory annehmen, weil er dort mehr Freiheiten bei der Entwicklung hat. Als er den Vertrag unterzeichnen will, verlangt Gregory allerdings vorab einen Businessplan. Von so etwas hat Richard überhaupt keine Ahnung, weswegen er sich Jared ins Boot holt. Die beiden gehen in dem Zug alle Gewinnbeteiligten der Firma durch und müssen feststellen, dass Big Head im Grunde total überflüssig ist. Wie kriegt man den alten Freund am geschicktesten raus aus dem Projekt?



EPISODE 3 – BRAINSTORMING (Originaltitel: Articles Of Incorporation)

Die Lage wird unübersichtlicher. Konkurrenten sind an den Komprimierungscode von Richard gekommen und wollen nun eine eigene Komprimierungssoftware rausbringen, möglichst natürlich schneller als Richard. Dazu kommt noch, dass man herausfindet, dass der Firmenname „Pied Piper“ bereits vergeben ist an eine kleine Bewässerungsfirma. Während Richard versucht, mit dem Chef der Firma zu verhandeln und den Namen für kleines Geld abzukaufen, begibt sich Erlich mit Halluzinogenen vollgedröhnt in die Wüste und wartet auf eine Eingebung für einen coolen Namen…



EPISODE 4 – VISION (Originaltitel: Fiduciary Duties)

Die Lage wird noch unübersichtlicher. Richard findet heraus, dass sein Investor Peter Gregory auch in eine andere Komprimierungsfirma Geld hineinsteckt. Bei einer dekadenten Silicon-Valley-Party besäuft er sich derart, dass er Erlich einen Job im Vorstand verspricht. Am nächsten Morgen kann er sich nicht erinnern und will das wieder rückgängig machen. Doch dann bekommt er von Erlich erstaunliche Hilfe bei einem Meeting mit Peter Gregory.



EPISODE 5 – PRODUKTLOGO (Originaltitel: Signaling Risk)

Es muss endlich ein Logo für die Firma her. Erlich engagiert einen Graffitikünstler, es zu erstellen. Der Mann saß schon im Knast wegen brutaler Gewalt. Als dieser dann ein absolut indiskutables und perverses Logo präsentiert, ist guter Rat teuer, denn kritisieren mag niemand. Derweil muss Richard feststellen, dass sein Algorhythmus bei einem Technikwettberb teilnimmt. Er hatte das eingereicht, bevor sein Code so durch die Decke ging. Nun muss schnellstens eine Präsentation her, denn auch die Konkurrenz wird teilnehmen…



EPISODE 6 – INSOURCING (Originaltitel: Third Party Insourcing)

Da die Zeit bis zur Präsentation drängt und es niemandes Spezialgebiet ist, heuert man für ein Wochenende einen Hacker an, der einen Cloud für „Pied Piper“ entwickeln soll. Der ziemlich junge Junge allerdings stellt sich als ADHS-Ritalin-abhängiges Etwas heraus, das nicht aus seinen Hacker-Gewohnheiten ausbrechen kann und letztlich mehr zerstört als erschafft. Gilfoyle schleppt eine Frau an. Und Frauen sind ja eher Störfaktoren im Haus der Firma. Besonders, da sich Gilfoyle auch noch einen Scherz mit Diensh erlaubt. Und Jared lässt sich von einem brandneuen, führerlosen Robotertaxi fahren und landet am Ende auf einer Bohrinsel…



EPISODE 7 – PROBELEAUF (Originaltitel: Proof Of Concept)

Nun ist sie da, die TechCrunch-Messe mit dem Start-up-Wettbewerb. Hier gibt es natürlich gleich die nächsten Schwierigkeiten: Dinesh verliebt sich in eine Programmiererin, die ihn aber nur schamlos ausnutzt. Erlich muss entsetzt feststellen, dass er ein Problem mit einem der Juroren hat, denn er hatte mit dessen Exfrau eine wilde Nacht. Und der Chaot kann nicht an sich halten und hat eine Nacht vor der Präsentation auch noch mit seiner neuen Frau Sex. Als das am nächsten Tag rauskommt, kommt es zu einer Prügelei mitten auf der Bühne…



EPISODE 8 – PRÄSENTATION (Originaltitel: Optimal Tip-to-tip Efficiency)

Wider Erwarten schaffen die Pied-Pipers es in die nächste Runde, nur um vor dem nächsten Problem zu stehen: Der Konkurrenz “Nucleus” hat ihren Code geklaut, auseinandergenommen, neu zusammengesetzt und deutlich verbessert. Kein Zweifel, dass die die den Start-up-Wettbewerb gewinnen werden. Schafft es das Team, das Steuer umzureißen, ohne den 800 Anwesenden im Saal einen runterholen zu müssen?

(Haiko Herden)




Alles von Mike Judge in dieser Datenbank:

- Silicon Valley - Staffel 3 (USA 2016)
- Silicon Valley - Staffel 2 (USA 2015)
- Silicon Valley - Staffel 1 (USA 2014)
- Idiocracy (USA 2006)
- Spy Kids 2 (USA 2002)
- Beavis & Butt-Head machen´s in Amerika (USA 1996)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE