//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fullmetal Alchemist
(Japan 2017)
- Vikings - Staffel 3
(Irland, Kanada 2015)
- Escape Plan 2 - Hades
(China, USA 2018)
- Der Erste Tag
(Frankreich, Österreich 2008)
- Wish Upon
(USA 2017)
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)



The Legend of Hercules

(USA 2014)

Originaltitel: Legend of Hercules, The
Alternativtitel:
Regie:
Renny Harlin
Darsteller/Sprecher: Kellan Lutz, Gaia Weiss, Scott Adkins, Roxanne McKee, Liam Garrigan, Liam McIntyre, Rade Serbedzija,
Genre: - Action/Abenteuer


Im antiken Griechenland. Hercules ist der Sohn von König Amphitryon und Alkmene, zumindes glaubt er das, denn tatsächlich ist er das Kind vom Gottesvater Zeus. Amphitryon will allerdings seinen Sohn Iphicles als Thronnachfolger, und außerdem will er diesen mit der Prinzssin Hebe verheiraten, die allerdings eigentlich Hercules liebt. Um den ungeliebten Sohn loszuwerden, schickt der König ihn in den Krieg nach Ägypten, wo dieser sterben soll. Doch den Tod findet er dort nicht, stattdessen beginnt er später sich einen Namen als Gladiator zu machen. Sein langfristiges Ziel, den bösen Vater zu beseitigen, das Königreich von seinem Tyrannen zu befreien sowie Hebe für sich zu gewinnen…

2014 kam ein „HERCULES“von Regisseur Brett Ratner in die Kinos. Um den vermuteten Hype auszunutzen, hat Renny Harlin seine eigene Version davon produziert mit mit einem ordentlichen Vorsprung in die Kinos gebracht. Ähnlich wie damals schon mit „OLYMPUS HAS FALLEN“, der vor „WHITE HOUSE DOWN“ auf die Öffentlichkeit losgelassen wurde. Leider floppte Harlines „HERCULES“-Version, der sich in seiner Optik eher an der TV-Serie „SPARTACUS“ orientierte und passenderweise den Spartacus-Darsteller Liam McIntyre engagierte. Allerdings hat die TV-Serie insgesamt eine höhere Qualität, denn es gibt dort längere und bessere Actionszenen und viel bessere Darsteller. Auch die Geschichten an sich haben mehr Grips. „THE LEGEND OF HERCULES“ wirkt wie ein etwas aufwändigerer Trashfilm, und das ist besonders enttäuschend, da man in das Werk richtig Geld reingesteckt hatte. Alles wirkt lust- und fantasielos, und das wirkt sich leider auf den Zuschauer aus. Also, lieber gleich Brett Ratners Film oder, noch besser, die drei Staffeln „SPARTACUS“ anschauen. (Haiko Herden)




Alles von Renny Harlin in dieser Datenbank:

- Legend of Hercules, The (USA 2014)
- Driven (USA 2001)
- Deep Blue Sea (USA 1999)
- Tödliche Weihnachten (USA 1996)
- Cliffhanger (USA 1993)
- Stirb langsam 2 (USA 1989)
- Prison - Rüchkehr aus der Hölle (USA 1988)
- Nightmare 4 - The Dream Master (USA 1988)
- Piratenbraut, Die ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Dominion - Staffel 1
(USA, Südafrika 2014)
- Dominion - Staffel 2
(USA, Südafrika 2015)
- Ironclad 2 - Bis aufs Blut
(Großbritannien, Serbien 2014)
- Legend of Hercules, The
(USA 2014)