//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)
- Warlock - The Armageddon
(USA 1992)
- Der Schacht
(Spanien 2019)
- Chernobyl - Staffel 1
(Großbritannien, USA 2019)
- Godzilla - Attack All Monsters
(Japan 1969)
- Brawl in Cell Block 99
(USA 2017)
- Days Of Darkness
(USA 2007)



Nackte Haut & Schwarzes Leder

(Spanien, Frankreich, Belgien 1974)

Originaltitel: Exorcisme
Alternativtitel: Exorcisme / Sadist Von Notre Dame, Der / Demoniac
Regie:
Jess Franco
Darsteller/Sprecher: Lina Romay, Jess Franco, Catherine Lafferiere, Nadine Pascal, Bicolas France, Pierre Taylou,
Genre: - Thriller - Erotik


Zwei junge Frauen führen in einem exklusiven Pariser Club lesbische Sadomaso-Shows vor. Eines Tages wird eine gestellte Schwarze Messe geplant, die in einer Orgie mit den Zuschauern endet. Beobachtet wird das wilde Treiben von Mathis Vogel, einem ehemaligen Priester, der jetzt als Schmuddel-Journalist arbeitet. Er beschließt, dem blasphemischen Treiben ein Ende zu bereiten und verliert dabei die Kontrolle…

Die wahrscheinlich kreativste und künstlerisch interessanteste Zeit des spanischen Schmuddel-Regisseurs Jess Franco ist wohl von Ende der 60er bis Mitte der 70er Jahre gewesen. In dieser Zeit hatte er vermutlich die beste finanzielle Ausstattung, die ihm in den 80ern und dann in seinen letzten Lebensjahren einfach niemand mehr zur Verfügung stellen wollte, was unzählige wirklich grottige Filme zur Folge hatte, die Franco als absoluten Billigfilmer abstempelten. Dass er filmtechnisch durchaus was drauf hatte, haben einige seiner Werke bewiesen. Zu den interessanteren Filmen gehört „Nackte Haus & Schwarzes Leder“, der unter verschiedenen Filmen und zahlreichen Schnittfassungen existiert, die teilweise ohne Francos Wissen von den Produzenten und Verleihern willkürlich zusammengestoppelt wurden.

Auf der DVD von Donau Film ist wohl die in Europa am weitesten verbreitete Kinofassung enthalten. Der Film zielt in erster Linie auf die Sexszenen ab, die zahlreich und ausufernd sind. Verbunden wird das Ganze mit ein paar Fetisch- und S/M-Elementen, Horror- und Giallo-Motiven und einer dezenten Krimihandlung. Die Sexszenen sind relativ explizit, ohne aber in den Hardcorebereich abzudriften. Die durchweg hübschen Damen – darunter natürlich Francos Muse Lina Romay – sieht man sich gerne an. Franco selbst spielt hier eine der Hauptrollen – natürlich wieder einmal einen psychopathischen, gebrochenen Charakter.

Tatsächlich gelangen Jess Franco ein paar gute Einstellungen und Bilder. Aber natürlich gibt es auch die gewohnten Zooms, Schwenks, Unschärfen und Überbelichtungen, also alles, was einen echten Franco-Film ausmacht. Ungewohnt gradlinig und verständlich ist die Geschichte. Dabei gibt es natürlich auch derbe Patzer, so wundert man sich, dass die Schwarze Messe bei helllichtem Tag stattfindet – da wurde wohl bei der Nachbearbeitung vergessen, das Bild abzudunkeln. Ausgesprochen witzig ist auch, dass nach einer Verfolgungsjagd einer der Fahrer des Polizeiwagens im Auto sitzen bleibt, dass den Bösewicht mit der Waffe in Schach zu halten und nachdem ein Polizist ihn erschossen hat, fahren sie im Polizeiwagen einfach weg und lassen den Toten einfach liegen. Das ist schon mehr als bizarr. Aber so ein unlogisches Verhalten ist man von Franco ja aus fast allen Filmen gewohnt. Die Musik bewegt sich auch in den für die damaligen Franco-Werke jazzig-easy listeningen Klängen.

So wird „Nackte Haut & Schwarzes Leder“ zu einem recht sehenswerten Jess Franco-Film, der sich aus seinem Gesamtwerk sicher im obersten Viertel bewegt.

Die deutsche DVD von Donau Film bietet eine ordentliche Bildqualität, wenn man das Alter des Films bedenkt. Gleiches gilt für den deutschen und englischen Ton. Wunder sollte man natürlich nicht erwarten. Deutschsprachige Untertitel gibt es auch noch und als Bonus den deutschen und den amerikanischen Trailer. Lobenswert bei Donau Film ist immer, dass man auf dem Pappschuber und der einen Seite des Wendecovers unterschiedliche Motive bietet. (A.P.)




Alles von Jess Franco in dieser Datenbank:

- Passion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Perversion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Rossa Venezia - Aus dem Tagebuch einer Triebtäterin (Deutschland, Italien 2003)
- Killer Barbys vs. Dracula (BRD / Spanien 2002)
- Vampire Sex - Lady Dracula 3 (USA 1999)
- Rache Des Hauses Usher, Die (Frankreich, Spanien 1988)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Spanien 1983)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Italien, Spanien 1983)
- Mansion Of The Living Dead (Spanien 1982)
- Inferno der Kannibalen (Spanien / BRD / Frankreich 1981)
- Oase der Zombies (Spanien/Frankreich 1981)
- Linda - Die nackten Superhexen vom Rio Amore (Spanien, BRD 1980)
- Jungfrau unter Kannibalen (BRD / Spanien / Italien 1979)
- Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne (Spanien 1977)
- Greta - Haus ohne Männer (USA / BRD / Schweiz 1977)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Bildnis Der Doriana Gray, Das (Schweiz 1976)
- Women Behind Bars - Frauengefängnis 2 (Frankreich 1975)
- Frauengefängnis 3 (Frankreich, Spanien 1975)
- Nackte Haut & Schwarzes Leder (Spanien, Frankreich, Belgien 1974)
- Erotikill - Lüsterne Vampire im Spermarausch (Frankreich / Belgien / Spanien 1973)
- Dr. M schlägt zu (Spanien / BRD 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein (Frankreich 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren (Frankreich/Portugal 1972)
- Nonnen von Clichy, Die (Frankreich 1972)
- Zombie 4 - A Virgin Among The Living Dead (Liechtenstein 1971)
- Sie tötete in Ekstase (Spanien / BRD 1970)
- Vampyros Lesbos - Erbin des Dracula (Spanien / BRD 1970)
- Eugenie De Sade (Italien / Liechtenstein 1970)
- De Sades Eugenie - Die Jungfrau und die Peitsche (BRD, Liechtenstein, Spanien, USA 1970)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (BRD / Spanien / Italien 1969)
- Marquis de Sade: Justine (BRD, England, Italien, Spanien 1969)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (Deutschland, Spanien, Italien 1969)
- Folterkammer des Dr. Fu Man Chu, Die (Spanien / Italien / BRD 1968)
- Todeskuss des Dr. Fu Man Chu, Der (BRD / Spanien 1968)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE