//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- The Evil Ones
(USA 2016)
- Blutige Pranke Der Grausamen Bestie, Die
(BRD 2015)
- Split
(USA 2016)
- BFG - Big Friendly Giant
(Großbritannien, Kanada, USA 2016)
- Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen
(USA 2008)
- Ein Kind zu töten
(Spanien 1976)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Killer Ink
(Australien 2015)
- Fender Bender
(USA 2016)
- Planet der Vampire
(Italien, Spanien 1965)
- The War Is Not Funny, Sir!
(Großbritannien 2013)
- Shark Lake
(USA 2015)
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)



Killer Ink

(Australien 2015)

Originaltitel: Parlor
Alternativtitel:
Regie:
Devon Downs, Kenny Gage
Darsteller/Sprecher: Robert LaSardo, Jordan James Smith, Sara Fabel, Anthony Del Negro, Claire Garvey, Tiffany DeMarco, Joey Fisher,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Fünf junge Leute wollen in Litauen auf den Putz hauen. In einer Disco treffen sie auf Uta, die in einem Tattoo-Studio arbeitet und von ihrem Chef erzählt, der ein wahrer Meister sein soll. Sie lassen sich von ihr mitschleppen, weil sich eine von ihnen ein kleines Erinnerungstattoo stechen lassen will. Auf dem Weg dorthin gibt es Streit und die Gruppe trennt sich in zwei Teile. Der eine Teil begibt sich ins Studio und muss erkennen, dass hier zwar Tätowierungen gemacht werden, aber nicht unbedingt auf lebenden Objekten...

Oft wird dieser Film mit „HOSTEL“ verglichen, was insofern passend ist, als dass es wieder einmal im Osteuropa spielt und auch Torture-Porn-mäßige Sequenzen dabei sind. Das Osteuropa hier ist wieder einmal ein hässlicher Ort, der ausschließlich von kaputten Menschen und Kriminellen bevölkert ist. Und wer auf härtere Kost steht, die eben in der „HOSTEL“-Tradition steht, der dürfte hier gut bedient werden. Die Atmosphäre ist sehr bedrohlich, nahezu jede Person in dieser Stadt ist oder wirkt wie ein Schwein, es gibt teilweise wirklich harte Szenen und das Ende ist ziemlich gelungen. Innovation ist zwar auch eher Mangelware, aber der Mix macht es, das Rezept geht aus und die fiese Mischung der Zutaten ergibt ein gutes Gesamtbild. Sehr schön. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Devon Downs, Kenny Gage in dieser Datenbank:

- Killer Ink (Australien 2015)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE