//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Shark Lake

(USA 2015)

Originaltitel: Shark Lake
Alternativtitel:
Regie:
Jerry Dugan
Darsteller/Sprecher: Dolph Lundgren, Sara Malakul Lane, Lily Brooks O´Briant, James Chalke, Michael Aaron Milligan, Ibrahim Renno,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Clint hat früher exotische Tiere geschmuggelt, wurde aber erwischt und in den Knast gesteckt. Als er nun entlassen wird, möchte er sich an der Gesellschaft rächen und setzt im Lake Tahoe ein paar Riesenhaie aus. Prompt verrichten die natürlich ihr blutig Tagewerk, was Polizistin Meredith Hendricks und ihren Biologen-Freund Peter zum Ort des Geschehens zieht. Doch auch sie können nichts gegen diese fiesen Haie tun, doch dann erkennt Clint seinen Fehler und stellt sich ihnen an die Seite...

Neben all den vielen B-Comedy-Hai-Filmen versuchen sich auch immer mal wieder Regisseure an einer etwas ernsteren Abarbeitung am Thema. „BAIT – HAIE IM SUPERMARKT“ ist ein gutes Beispiel für ein gelungenes Hai-erlei, „SHARK LAKE“ hingegen macht so einiges falsch. Immerhin hat man einen ehemaligen Actionstar an Bord holen können, nämlich Dolph Lundgren, doch das ist auch schon fast alles, was man als gelungen bezeichnen kann. Natürlich ist es schön, wenn man nicht versucht, auf der trashigen Welle mitzureiten, doch dann muss man auch etwas etwas Gehirnschmalz und auch ein paar Euros oder Dollar investieren. „SHARK LAKE“ ist dadurch nämlich noch schlimmer geworden als all die eher auf lustig getrimmten Vertreter, denn jeder Funken Ironie fehlt. Einen Hai kriegt man beispielsweise erst in der zweiten Hälfte des Werkes zu sehen, die Ernsthaftigkeit ist unangenehm und das Drehbuch ist leider auch nicht sehr ergiebig. Dann schon lieber die x-te Asylum-Syfy-Müllproduktion. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Jerry Dugan in dieser Datenbank:

- Shark Lake (USA 2015)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE