//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)



Guts Of A Beauty

(Japan 1986)

Originaltitel: Bijo no harawata
Alternativtitel:
Regie:
Kazuo ´Gaira´ Komizu
Darsteller/Sprecher: Megumi Ozawa, Ayako Ishii, Seira Kitagawa, Ken Yoshizawa, Shinji Sekikawa, Kazuhiro Sano, Yoshinari Yoshie,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die Schwester einer jungen Asiatin ist mit Higashi, dem Chef des Yakuza Clans Ichiyama, zusammen und hat ihn um Geld prellen wollen, woraufhin dieser sie verschwinden ließ. Er bietet dem Mädchen an, dass er sie zu ihr bringt, doch stattdessen haben er und seine Freunde ihr eine Droge namens „Engelsregen“ verpasst und sie vergewaltigt. Nun ist sie süchtig naher Droge und bringt sich vor den Augen der Psychologin Hiromi um. Die Schwester hat er nach Afrika als Sklavin verkauft. Das schockiert Hiromi sehr und so beschließt sie, das arme Mädchen zu rächen. Sie schleicht sich in die Organisation ein und muss sich dort aufs übelste erniedrigen lassen, bekommt sogar ebenfalls die Teufelsdroge verabreicht und stirbt. Sie kommt allerdings wieder in untoter Form, als schleimiges und blutgieriges Etwas...

Dies ist der zweite Teil einer Serie, der erste Teil „GUTS OF A VIRGIN“ war schon abgefahren, aber dieser Film hier steht ihm in nichts nach, ist sogar noch eine gute Spur blutiger, während die Softsexszenen (in der Hauptsache Vergewaltigungsszenen) hier etwas geringer gehalten werden, aber es gibt trotzdem auch in dieser Richtung viel zu sehen. Wie auch schon das Erstlingswerk ist das hier ein sehr bizarrer Film mit einer abgedrehten Handlung und durchweg sehr schönen Darstellerinnen. Am Ende hin wird der Streifen dann auch noch einmal richtig schön blutig und für Fetischisten primärer Geschlechtsorgane gibt es hier einen schleimigen Riesenpenis und eine schlabbernde und schleimende Riesenvagina zu begutachten. Ja, so ein Film kann einfach nur aus Japan kommen. Irgendwie erfrischend anders. (Haiko Herden)




Alles von Kazuo ´Gaira´ Komizu in dieser Datenbank:

- Guts Of A Beauty (Japan 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE