//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fullmetal Alchemist
(Japan 2017)
- Vikings - Staffel 3
(Irland, Kanada 2015)
- Escape Plan 2 - Hades
(China, USA 2018)
- Der Erste Tag
(Frankreich, Österreich 2008)
- Wish Upon
(USA 2017)
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)



Geostorm

(USA 2017)

Originaltitel: Geostorm
Alternativtitel:
Regie:
Dean Devlin, Danny Cannon
Darsteller/Sprecher: Gerard Butler, Daniel Wu, Jim Sturgess, Alexandra Maria Lara, Eugenio Derbez, Ed Harris, Andy Garci,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


2019 gab es etliche Naturkatastrophe, deshalb haben Forscher ein System aus Satelliten entwickelt, das das Wetter weltweit kontrollieren kann. Drei Jahre geht das gut, doch dann spielen die System verrückt und ein Geostorm ist am Entstehen, der die Erde vernichten wird. Jake Lawson, der Entwickler des Systems, der sich zurückgezogen hat, wird gerufen und in die Erdumlaufbahn geschickt, um das Schlimmste zu verhindern. Auf der Erdoberfläche derweil untersucht Lawsons Bruder Max die seltsame Sache und stößt auf eine Verschwörung. Zusammen mit der FBI-Agentin Sarah Wilson wird dann mal zur Klärung der Dinge der US-Präsident entführt...

Dean Devlin hat etliche Filme von Roland Emmerich produziert, nun führt er das erste Mal für einen großen Kinofilm die Regie. Und man kann direkt sagen: Ein Dean-Devlin-Katastrophenfilm unterscheidet sich im Grunde nicht von einem Roland-Emmerich-Katastropenfilm. Allerdings gab es diverse Probleme beim Dreh und ein Zusatzregisseur wurde angeheuert, was das Endprodukt am Ende ein wenig inkonsistent wirken lässt. Aber auch so würde „GEOSTORM“ wie ein riesengroßer Trashfilm wirken, denn die Geschichte ist nicht nur hanebüchen, sie besitzt auch ziemlich dicke Logiklöcher, aber vermutlich darf man Filme dieser Art eh nicht hinterfragen. Hier geht es, wie auch bei Meister Emmerich, eh nur um die Action und die Effekte, die vermutlich – zusammen mit einigen bekannten Mimen – den Großteil des Budgets von rund 120 Millionen Dollar ausgemacht haben dürften. Dabei darf man rund um den Globus die verschiedensten Naturkatastrophen begutachten. Die erwähnten Mimen bleiben dabei deutlich zurück, denn sie dürfen nur bekloppte Rollen spielen, schaurige Dialoge von sich geben und auch sonst hinter der Action zurückstehen. Wie gesagt, es wirkt alles wie eine Syfy- oder Asylum-Produktion, nur halt mit sehr viel mehr Geld produziert und damit optisch ansprechender. (Haiko Herden)




Alles von Dean Devlin, Danny Cannon in dieser Datenbank:

- Geostorm (USA 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE