//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Santa Claria Diet - Staffel 1
(USA 2017)
- Mamma Mia! Here We Go Again
(Großbritannien, USA 2018)
- Ghoulies
(USA 1984)
- Nightflyers - Staffel 1
(USA 2018)
- Apostle
(Großbritannien, USA 2018)
- Mister Johnson
(USA 1990)
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)



The First Purge

(USA 2018)

Originaltitel: First Purge, The
Alternativtitel:
Regie:
Gerard McMurray
Darsteller/Sprecher: Y´lan Noel, Lex Scott Davis, Joivan Wade, Luna Lauren Velez, Marisa Tomei, Melonie Diaz, Mo McRae, Steve Harris,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Da die Verbrechensrate so enorm hoch ist, kommen die Politiker auf eine ungewöhnliche Idee: Im Zuge eines Experiments soll es im New Yorker Stadtteil Staten Island für 12 Stunden erlaubt sein, jedes Verbrechen zu begehen – ohne Bestrafung. Damit könnte man die Verbrechensrate unter einen Prozent drücken, weil dann im Laufe des restlichen Jahres nicht mehr so viel passieren würde. An sich eine fiese aber gute Idee, denkt man sich, und man bezahlt die Bürger sogar, wenn sie die 12 Stunden im Stadtteil bleiben, sie kriegen sogar mehr, wenn sie aktiv mitmachen. Doch als die Purge losgeht, gerät sie sehr schnell außer Kontrolle...

Grundsätzlich bin ich kein Freund von Prequels, ich möchte immer lieber wissen, wie es weitergeht und nicht was vorher geschah. Das ist oft langweilig, weil viele Sachen schon von vornherein klar sind und so oft Langeweile herrscht. “THE FIRST PURGE” ist für eine Vorgeschichte aber gar nicht so übel, was sicher daran liegt, dass man über die Anfänge der Purge nicht viel weiß und dass auch in jedem Film andere Protagonisten dabei sind. Mit “nicht übel” ist gemeint, dass es spannend zugeht und eine ordentlich Atmosphäre aufgebaut wird, was aber ein wenig schade ist, ist die Tatsache, dass die politischen Hintergründe, die ja eigentlich maßgeblich sind für eine Geschichte diesen Ausmaßes, viel mehr in den Vordergrund hätten gerückt werden müssen. Auch bleiben einige der wichtigen Figuren viel zu oberflächlich. Wer aber Teil 1 bis 3 mochte, wird auch hier voll auf seine Kosten kommen. (Haiko Herden)




Alles von Gerard McMurray in dieser Datenbank:

- First Purge, The (USA 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE