//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Parallelwelten

(Spanien 2018)

Originaltitel: Durante la tormenta
Alternativtitel:
Regie:
Oriol Paulo
Darsteller/Sprecher: Adriana Ugarte, Chino Darín, Javier Gutiérrez, Álvaro Morte, Nora Navas, Miquel Fernández, Clara Segura,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Vera, David und ihre Tochter Gloria ziehen in ein neues Haus. Hier findet Vera einen Karton mit alten Videokassetten, auf denen ein Junge namens Nico verschiedene Sachen aufgenommen hat. Sie sichtet die Kassetten und auf einer der Aufnahmen sieht sie, wie der Junge sein Zimmer verlässt, danach hat es nie wieder Aufnahmen gegeben. Sie recherchiert ein wenig und findet heraus, dass der Junge direkt nach dem Verlassen des Zimmers und des Hauses von einem Auto totgefahren wurde. Dann passiert etwas, womit sie nicht gerechnet hat: Beim erneuten Anschauen der letzten Aufnahme bemerkt sie, dass sie über den Fernseher mit dem Jungen sprechen kann. Sie warnt ihn vor dem Unfall und kann ihn so verhindern, sodass der Junge nicht stirbt. Doch was nun folgt, damit hätte sie nicht gerechnet: Niemand in ihrem Umfeld kennt sie mehr. Und dann der Schock: Ihre Tochter Gloria ist tot. Offenbar hat sie durch ihren Eingriff die Zeitlinie verändert. Sie versucht, diese zu reparieren, ohne dass Nico sterben muss...

Diese spanische Produktion aus dem Hause Netflix ist sehr gelungen, obwohl ich persönlich gar nicht so ein Freund von Zeitreisegeschichten bin. "PARALLELWELTEN" ist natürlich irgendwie wie "BUTTERFLY EFFECT" und geht ebenso intelligent und spannend vor. Es ist zwar keine richtige Zeitreise, die hier präsentiert wird, es sind einfach durch gewisse Umstände zwei Fernseher, die durch die Zeit miteinander verbunden sind und durch die man kommunizieren kann, aber hier geht es tatsächlich relativ logisch zu. Hinzu kommen tolle Darsteller, die sich auch recht glaubhaft verhalten, so wie man es selbst getan hätte. Am Ende geht vieles sicherlich ein bisschen zu glatt, aber, wie gesagt, nicht auf doofe Art und Weise. Regisseur ist Oriol Paulo, der auch schon den ziemlich guten "THE BODY" zu verantworten hat. Und Netflix hat wieder bewiesen, dass es sich lohnt, Filmemacher nicht zu zwingen, ihre Filme voll nach dem Mainstream auszurichten, so kommen mitunter echte Perlen bei raus. (Haiko Herden)




Alles von Oriol Paulo in dieser Datenbank:

- Parallelwelten (Spanien 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE