//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Starship Troopers
(USA 1997)
- Girl´s Club - Vorsicht bissig!
(USA 2004)
- Hanau
(Deutschland 2022)
- Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
(USA 2003)
- Killers 2 - Das Monster in mir
(USA 2002)
- Krieg ohne Grenzen - Battle In Seattle
(USA 2007)
- Officer Down - Dirty Copland
(USA 2013)
- First Light - Die Auserwählte
(Kanada 2018)
- Die Sieben schwarzen Noten
(Italien 1977)
- Nightlife
(Deutschland 2020)
- Das Geheimnis von Green Lake
(USA 2003)
- The Outpost - Überleben ist alles
(USA 2020)
- State of the Union
(Großbritannien 2019)
- Die Känguru-Chroniken
(Deutschland 2020)
- Der Hausgeist - Staffel 1
(Deutschland 1991)
- Anne With An E - Staffel 3
(Kanada 2018)
- If Only - Rendezvous mit dem Schicksal
(USA 2003)
- Room 104 - Staffel 4
(USA 2020)
- Kubrick, Nixon und der Mann im Mond!
(Frankreich 2020)
- Lexx - The Dark Zone - Supernova
(USA 1997)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Lookalike
(USA 2014)
- Das Siebente Opfer
(Deutschland 1964)
- Fantasy Island
(USA 2020)



Der Unmoralische Mr. Teas

(USA 1959)

Originaltitel: Immoral Mr. Teas, The
Alternativtitel: Mr. Teas und seine heißen Träume
Regie:
Russ Meyer
Darsteller/Sprecher: Bill Teas, Ann Peters, Marily Wesley, Mischele Roberts, Dawn Danielle, Russ Meyer,
Genre: - Komödie - Erotik


Mr. Teas ist ein Vertreter und verkauft Zahnpflegeprodukte, doch er ist fasziniert vom weiblichen Geschlecht. In seinem Kopf geistern Brüste und Hintern umher, und wenn Frauen sieht, muss er sie sich automatisch nackt vorstellen, und da er seine Tagträume manchmal nicht kontrollieren kann, wird es manchmal peinlich. Das ist eigentlich schon die ganze "Geschichte" dieses kleinen Erotikfilmes. Es wird nicht gesprochen, episodenhaft sieht man Mr. Teas bei Begegnungen mit der Damenwelt, unterlegt mit folkloristischer Musik, die allerdings irgendwann ein bisschen auf den Geist geht. Zwischendurch kommen Kommentare aus dem Off mit irgendwelchen Belanglosigkeiten über den Menschen oder das Leben an sich, beispielsweise: "Durch die Erfindung des Außenbordmotors stieg das Interesse am Wassersport." Gedreht wurde der Film vom Busenfreund Russ Meyer, es war einer seiner ersten Filme mit seiner Produktionsfirma, und der war - wie alle seine Filme - billig produziert, spielte dafür aber eine Menge Geld ein. Sex sells, dies ist eine unumstößliche Wahrheit. Was "DER UNMORALISCHE MR. TEAS" hauptsächlich aber ausmacht, ist, dass hier angeblich das erste Mal eine nackte Frau in einem Spielfilm zu sehen war. Als Fazit kann man also sagen: Viele optische Reize, nervtötende Musik, lustig-belanglose Kommentare. Irgendwie charmant. (Haiko Herden)



Alles von Russ Meyer in dieser Datenbank:

- Pandora Peaks (USA 2003)
- Amazonen auf dem Mond (USA 1987)
- Supervixens - Eruption (USA 1975)
- Megavixens (USA 1970)
- Vixen! - Ohne Gnade, Schätzchen (USA 1968)
- Null Null Sex (USA 1968)
- Wie die Mütter so die Töchter (USA 1967)
- Liebestollen Hexen, Die (USA 1967)
- Mondo Topless (USA 1966)
- Satansweiber von Tittfield, Die (USA 1965)
- Im Garten der Lust (USA 1965)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste (USA 1965)
- Lorna (USA 1964)
- Wilde Mädchen des nackten Westens (USA 1962)
- Eva und der Mann für alles (USA 1961)
- Unmoralische Mr. Teas, Der (USA 1959)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE