Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Der Vorname

(Deutschland 2018)

Originaltitel: Vorname, Der
Alternativtitel:
Regie:
Sönke Wortmann
Darsteller/Sprecher: Iris Berben, Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Justus von Dohnányi, Janina Uhse, Serkan Kaya,
Genre: - Drama - Komödie


Universitätsprofessor Stephan und Deutschlehrerin Elisabeth haben Gäste, nämlich Stephans Bruder Thomas, seine schwangere Frau Anna und Elisabeths alten Freund René. Während des Gesprächs verrät Thomas, dass er und Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen. Stephan und Elisabeth sind entsetzt und versuchen dem Paar diese große Dummheit auszureden, doch die Diskussionen führen zu immer mehr Streit und offenbart immer größerer Geheimnisse und Abgründe...

Basierend auf einem französischen Film von 2012, der wiederum auf einem französischen Theaterstück basiert und wo es ebenfalls um den Namen Adolf bzw. Adolphe geht, entstand diese deutsche Variation, die sehr sehenswert ist. Endlich mal ein deutscher Film, der seinen Zuschauern ein bisschen Intellekt zutraut, und so gibt es hier ganz gelungene Dialoge, die sowohl witzig als auch recht klug sind. Für Freunde von „DER GOTT DES GEMETZELS“, bei dem sich die Konflikte auch immer weiter hochschaukeln, dürfte „DER VORNAME“ weiteres gutes Futter sein. (Haiko Herden)



Alles von Sönke Wortmann in dieser Datenbank:

- Vorname, Der (Deutschland 2018)
- Frau Müller muss weg! (Deutschland 2015)
- Wunder von Bern, Das (BRD 2003)
- St. Pauli Nacht (BRD 1999)
- Campus, Der (BRD 1998)
- Bewegte Mann, Der (BRD 1994)
- Kleine Haie (BRD 1992)
- Allein unter Frauen (BRD 1991)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE