//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)
- Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery (Buch 1909)
( 1909)
- The Beyond
(Großbritannien, USA 2017)
- Scary Stories to Tell in the Dark
(China, Kanada, USA 2019)
- Exit
(Deutschland 2020)
- Jedermannstraße 11 - Staffel 2
(Deutschland 1963)
- 1917
(Großbritannien, USA 2019)
- Silicon Valley - Staffel 6
(USA 2019)



Naokos Lächeln

(Japan 2010)

Originaltitel: Noruwei no mori
Alternativtitel:
Regie:
Tran Anh Hung
Darsteller/Sprecher: Ken´ichi Matsuyama, Rinko Kikuchi, Tokio Emoto, Eriko Hatsune, Haruomi Hosono, Shigesato Itoi, Reika Kirishima, Kengo Kôra,
Genre: - Drama


Die 17-jährige Kizuki und Naoko sind schon immer Freundinnen gewesen. Und Kizuki ist mit Watanabe befreundet. Doch dann bringt sich Kizuki um und Naoko und Watanabe freunden sich ebenfalls an. An Kizukis 20. Geburtstag haben die beiden Sex, doch dann weist sich Naoko selbst in ein Sanatorium in den Bergen ein, um wieder zu sich zu finden. Die beiden halten Kontakt, per Brief und hin und wieder besucht Watanabe sie. Dann lernt Watanabe Midori kennen, die das genaue Gegenteil von ihm ist...

Man kann die Geschichte nicht so kurz in Worte fassen. Die Bücher von Haruki Murakami gelten so gut wie alle als unverfilmbar, weil sie in viele Richtungen deutbar sind und sich oft in inneren Monologen abspielen, oft auch absurd und surreal wirken. "NAOKOS LÄCHELN" spielt in den 1960er Jahren, in denen sich Japan dem Westen zuwandte und sich öffnete. Die Figuren verschmelzen auf ihre Weise mit dieser Veränderung - es ist einfach irgendwie schwer zu beschreiben. Auch die Musik unterstützt das Ganze, allen voran natürlich "Norwegian Wood" von den Beatles, die sich einst ebenfalls musikalisch öffneten und fernöstliche Klänge in die britische Musik einwoben. Darüber hinaus gibt es auch noch zwei wunderbare Stücke von Can und "Indian Summer" von den Doors. Die Grundstimmung des Filmes ist recht melancholisch oder gar depressiv, eine Erlösung erfolgt kaum oder gar nicht, es wirkt beinahe kafkaesk, nichts wird jemals wirklich gut. "NAOKOS LÄCHELN" ist ein gelungener Versuch, einen Roman von Murakami auf die Leinwand bringen, dürfte aber ob seiner Atmosphäre, der extrem ruhigen Erzählweise und der langen Laufzeit von knapp 130 Minuten kaum für ein Mainstreampublikum goutierbar sein. Nichtsdestotrotz, wer sich mal mit den Büchern Murakamis beschäftigen möchte, dem empfehle ich als Einstieg "Kafka am Strand". (Haiko Herden)




Alles von Tran Anh Hung in dieser Datenbank:

- Naokos Lächeln (Japan 2010)
- I Come With The Rain (Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Irland, Spanien 2009)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE