//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



Buddy der Weihnachtself

(USA 2003)

Originaltitel: Elf
Alternativtitel:
Regie:
Jon Favreau
Darsteller/Sprecher: Will Ferrell, James Caan, Edward Asner, Patrick Baynham, Annie Brebner, Zooey Deschanel, Bob Newhart, Luke Pohl, Michael Roberds, Mary Steenburgen, Daniel Tay,
Genre: - Komödie


Wir befinden uns am Nordpol. Eines Tages fand man dort den kleinen Buddy, und der Weihnachtsmann hat sich seiner angenommen und ihn großgezogen. Buddy arbeitet als Weihnachtself, doch je älter er wird, desto mehr wächst er den Zwergen über den Kopf. Eines Tages, natürlich in der Weihnachtszeit, verrät ihm der Weihnachtsmann, dass er nur adoptiert sei und sein echter Vater, ebenfalls ein Mensch – so wie Buddy – in New York lebe. Leider ist der Vater auch alles andere als ein weihnachtlich angehauchter Typ. Trotzdem macht Buddy sich auf den Weg, ihn kennenzulernen, und er muss feststellen, dass New York kleine Unterschiede zum Elfenland hat…

„BUDDY DER WEIHNACHTSELF“ war in den Staaten ein riesiger Erfolg, in Europa ist er freilich untergegangen, was sicherlich auch kein Wunder ist, nervt der Film fast über die gesamte Länge vollkommen. Buddy, dargestellt von Will Ferrell, der in den USA ein Top-Komiker war, doch das ewige Kleinkind-Gequengel des erwachsenen Weihnachtselfs geht an die Substanz. Ich gebe allerdings zu, dass es einige Lacher gibt, aber der Nervfaktor ist so groß, dass im Endeffekt ein schlecher Nachgeschmack bleibt, Das ist wirklich typisch-amerikanische Durchschnitts-Weihnachtsunterhaltung ohne Tiefgang. Wer es mag… (Haiko Herden)




Alles von Jon Favreau in dieser Datenbank:

- Buch von Boba Fett - Staffel 1, Das (USA 2021)
- Mandalorian - Staffel 2, The (USA 2020)
- Orville - Staffel 1, The (USA 2017)
- Spider-Man - Homecoming (USA 2017)
- Jungle Book, The (USA 2016)
- Iron Man 3 (China, USA 2013)
- Wolf of Wall Street, The (USA 2013)
- Iron Man 2 (USA 2010)
- Iron Man (USA 2008)
- Buddy der Weihnachtself (USA 2003)
- Big Empty, The (USA 2003)
- Made (USA 2001)
- Love & Sex (USA 2000)
- Very Bad Things (USA 1998)
- Dogtown - Stadt der Lügen (USA 1997)
- Perfect Crimes - Tomorrow I Die (USA 1993)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE