//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



The Man Who Killed Don Quixote

(Frankreich, Großbritannien, Portugal, Spanien 2018)

Originaltitel: Man Who Killed Don Quixote, The
Alternativtitel:
Regie:
Terry Gilliam
Darsteller/Sprecher: Adam Driver, Jonathan Pryce, Stellan Skarsgård, Olga Kurylenko, Joana Ribeiro, Óscar Jaenada, Jason Watkins, Sergi López,
Genre: - Drama - Komödie


Der Werbefilmer Toby will in La Mancha einen Werbespot für eine Versicherung drehen, bei dem Don Quixote gegen Windmühlen kämpft. Doch leider läuft nichts wie geplant. Abends in einer Kneipe verkauft ihm jemand eine Raubkopie von "The Man Who Killed Don Quixote", der einst Tobys Abschlussfilm in der Filmhochschule war, den er ganz in der Nähe gedreht hatte. Der Film war idealistisch, künstlerisch und sehr gelungen, sodass er daraufhin ein gefragter Mann wurde. Er hatte sich dann jedoch dafür entschieden, Werbespots zu drehen, weil das schnell gemacht und sehr lukrativ ist. Von Nostalgiegefühlen überwältigt, besucht er den Drehort von damals und trifft hier auch auf alte Darsteller aus jener Zeit. Der damalige Don-Quixote-Darsteller Schuhmacher scheint sich in seine Rolle mittlerweile so reingefunden zu haben, dass er glaubt, er sei tatsächlich der Ritter von der traurigen Gestalt. Und er hält Toby für seinen Gehilfen Sancho Pansa. Nach einigen turbulenten Geschehnissen sind Schuhmacher und Toby auf der Flucht vor der Polizei. Doch das ist auch wiederum nur der Anfang von vielen weiteren erstaunlichen Dingen...

Ex-Monty-Phyton-Mitglied Terry Gilliam, der sich einen unauslöschlichen Eintrag in die Liste der interessantesten Regisseure gesichert hat, wollte eigentlich die richtigen Abenteuer von Don Quixote verfilmen, was zu einer Odyssee von Jahrzehnten wurde und schließlich zu diesem Werk führte. Die unglaubliche Produktionsgeschichte wurde sogar in einer Dokumentation festgehalten ("LOST IN LA MANCHA"), weil sie einfach zu viel ist, um sie in zwei Sätzen zusammenzufassen. Der Film beginnt relativ konventionell, wird dann aber immer bizarrer und wuseliger. Er reiht sich problemlos in die Reihe von "BRAZIL", "FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS" und "12 MONKEYS" ein, die man erst beim mindestens zweiten Mal Schauen zu schätzen weiß. Und da der Film ja nun so lange auf sich warten ließ, ist die Erwartungshaltung natürlich extrem hoch. Davon muss man sich freimachen, dann kann man den Film durchaus genießen. Immerhin kann man sich mit Toby gut identifizieren, einem Mann, der Ideale hatte und diese zurückstellte, um die Miete zu bezahlen. (Haiko Herden)




Alles von Terry Gilliam in dieser Datenbank:

- Man Who Killed Don Quixote, The (Frankreich, Großbritannien, Portugal, Spanien 2018)
- Zero Theorem, The (Frankreich, Großbritannien, Rumänien, USA 2013)
- Kabinett des Doktor Parnassus, Das (Frankreich, Großbritannien, Kanada 2009)
- Brothers Grimm (Tschechische Republik, USA 2005)
- Tideland (Großbritannien, Kanada 2005)
- Fear And Loathing In Las Vegas (USA 1997)
- 12 Monkeys (USA 1995)
- Abenteuer des Baron Münchhausen, Die (England / Italien 1988)
- Time Bandits (England 1981)
- Monty Python´s Das Leben des Brian (England 1979)
- Jabberwocky (England 1977)
- Ritter der Kokosnuss (USA 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE