//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Der Zeitsprung - Farnhams Oase - Robert A. Heinlein (Buch)
( 1967)
- Die Kritische Masse - Arthur C. Clarke (Buch)
( 1949)
- Hyperdrive - Staffel 1
(Großbritannien 2006)
- Tornado und der Pferdeflüsterer
(Südafrika 2009)
- Till Death
(USA 2021)
- Nobody Sleeps In The Woods Tonight
(Polen 2020)
- Alles unter Kontrolle - Keiner blickt durch
(Großbritannien 1968)
- Ein Sommer in Niendorf - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2022)
- Paper Girls - Staffel 1
(USA 2022)
- Das Ungeheuer von London City
(Deutschland 1964)
- Slime City
(USA 1988)
- Disco Godfather - Helden der Nacht
(USA 1979)
- Überleben (1976)
(Mexiko 1976)
- Shakka - Bestie der Tiefe
(Italien, USA 1990)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 4
(USA 1990)
- The Blackout (Mini-Serie)
(Russland 2019)
- Drüber, drunter und drauf
(USA 1976)
- Natural Rejection
(USA 2013)
- Resident Evil - Vendetta
(Japan 2017)
- Geisterjäger John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire (Heftroman)
(Deutschland 1978)
- Space Sweepers
(Südkorea 2021)
- Manolescu - Die fast wahre Biographie eines Gauners
(Deutschland 1972)
- Der Vorleser
(Deutschland, USA 2008)
- Nacht der 1000 Lüste
(USA 1995)



Ein Blick und die Liebe bricht aus

(Deutschland 1986)

Originaltitel: Ein Blick und die Liebe bricht aus
Alternativtitel: Ein Blick - und die Liebe bricht aus
Regie:
Jutta Brückner
Darsteller/Sprecher: Margarita Munoz, Marie Elena Rivera, Elida Araoz, Rosario Blefari, Regina Lamm,
Genre: - Drama


Dies ist eine Art Episodenfilm mit sieben Szenen, die in Südamerika spielen und sich um die Liebe drehen. Es geht in diesen Geschichten um sieben verschiedene Frauentypen. Wie es der Inhaltstext sagt: Die Braut, die Ehefrau, die Rivalin, die Verlassene, die Verlobte, die Missbrauchte und die Entschlossene. Die Braut ist unsicher, was sie erwartet und hat aber hohe Erwartungen, die Ehefrau ist eifersüchtig und kämpft, die Einsame ertäumt sich einen Traummann und sieht ihn im Spiegel, und so weiter und so fort. Der Film kommt fast ohne Dialoge, nur ein paar Off-Kommentare gibt es zwischen den Geschichten. Und Tango-Musik ist allgegenwärtig. Der "Mann", um den es sich jeweils dreht, ist praktisch nie der Richtige, meist nur ein Abbild eines Traumes, und Gewalt und Enttäuschungen sind allgegenwärtig, aber depressiv ist das Ganze nicht, denn es gibt auch immer irgendwo Hoffnung. Das Ganze fühlt sich wie ein Kunstprojekt an, da die Geschichten eher abstrakt und surreal gespielt werden, meist sind Spiegel Teil des Szenenbildes. Kein Film für mal so schnell zwischendurch, erst recht nichts für Leute, die sich zerstreuen wollen oder einfach einen Spielfilm sehen möchten, das hier ist eher Performance. (Haiko Herden)



Alles von Jutta Brückner in dieser Datenbank:

- Ein Blick und die Liebe bricht aus (Deutschland 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE