Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Atomic Summer
(Frankreich 2020)
- Liftoff - Mit dir zum Mars
(USA 2022)
- Star Wars - Geschichten der Jedi - Staffel 1
(USA 2022)
- Der Hausgeist - Staffel 2
(Deutschland 1991)
- Auf die Bäume, ihr Affen... der Urwald wird gefegt
(Kanada, USA 1983)
- Black Mirror - Staffel 2
(Großbritannien 2014)
- Es war einmal ein Mord
(USA 1991)
- Moonfall
(USA, Kanada, China, Großbritannien 2022)
- Take Back The Night
(USA 2021)
- Fortress - Die Stunde der Abrechnung
(USA 2021)
- Colonel von Ryans Express
(USA 1965)
- The Neighbor Zombie
(Südkorea 2010)
- Red Rocket
(USA 2021)
- Die Fährte des Grauens
(USA 2007)
- SOS in den Wolken - Countdown der Angst
(USA 1976)
- Eri
(Philippinen, Singapur 2018)
- Contra
(Deutschland 2020)
- He´s Out There
(USA 2018)
- Boruto - Naruto Next Generations - Episode 93-102
(Japan 2000)
- The Ice Harvest
(USA 2005)
- Paris Decadence
(Frankreich 2011)
- It Comes at Night
(USA 2017)
- Pinocchio, Guillermo Del Toros
(Frankreich, Mexiko, USA 2022)
- Avatar - The Way Of Water
(USA 2022)



Wächter der Galaxis

(Russland 2020)

Originaltitel: Vratar galaktiki
Alternativtitel:
Regie:
Dzhanik Fayziev
Darsteller/Sprecher: Viktoriya Agalakova, Georgiy Bestaev, Khristina Blokhina, Valeriya Bukhina, Wolfgang Cerny, Aleksandra Cherkasova,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Das Jahr 2070, die Welt ist im Arsch und die Leute leben in Armut. Dafür gibt es den Volkssport Cosmoball, der alle ablenkt, auch die Außerirdischen, die mit auf der Erde wohnen. Auch Anton ist arm, doch da er sich ständig um seine kranke Mutter kümmern muss, hat er kaum Zeit, sich für Cosmoball zu interessieren. Doch dann wird er unfreiwillig ins Team gerufen, und er erfährt, was es mit Cosmoball tatsächlich auf sich hat...

Immer mehr Filme kamen von Russland nach Europa, zumindest bis zu dem Augenblick, in dem Russland angefangen, einen Genozid zu betreiben. Und die meisten von diesen Werken haben eines gemeinsam: Es werden Materialschlachten geboten, weil man richtig Geld reingesteckt hat und die Filmemacher offenbar intensiv unterstützt werden. Und trotzdem schafft es kaum ein Film, irgendwie zu bewegen, und leider schafft es auch kaum einer, Innovationen zu präsentieren. Eher ganz im Gegenteil, man hat durchgehend das Gefühl, dass man alles schon mal gesehen hat. Die Geschichte sowieso, aber auch jegliches Design erscheint wie aus der Retorte, wie ein Ritt durch die letzten Jahrzehnte. Und apropos Geschichte, die ist leider auch eher bekloppt und hat eine überraschende Wendung, die ebenso schwachsinnig ist. Trotzdem, wenn man es mag, dass die Effekte auf einen einprasseln, wenn man so eine durchgehende Künstlichkeit erträgt oder gutheißt, und wem es nichts ausmacht, oft Gesehenes nun noch einmal zu sehen, der kann hier reinschauen. Vielleicht zielt das ja auch auf junge Leute ab, die noch nicht so viel kennen. (Haiko Herden)



Alles von Dzhanik Fayziev in dieser Datenbank:

- Wächter der Galaxis (Russland 2020)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE