// KODIERUNG DEFINIEREN Letzten Krieger, Die

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rekrut Willi Winkie
(USA 1937)
- Becky 2 - She´s Back
(USA 2023)
- Pandemonium - Die Hölle kennt keine Vergebung
(Frankreich 2023)
- Halloween Kills
(USA 2021)
- Censor
(Großbritannien 2021)
- Friedhof für Verrückte - Ray Bradbury (Buch)
- Luz - The Flower Of Evil
(Kolumbien, Kanada, USA 2019)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 41-50 (Hörspielserie)
(BRD ab2019)
- Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück
(USA 1981)
- Die Letzten Krieger
(Russland 2017)
- Der Exorzist - Bekenntnis
(USA 2023)
- Rebel Moon - Teil 2: Die Narbenmacherin
(USA 2024)
- Quicksand - Gefangen im Treibsand
(Kolumbien 2023)
- Planet der Affen - New Kingdom
(USA 2024)
- Man vs Bee
(Großbritannien 2022)
- Z For Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit
(USA 2015)
- Iron Doors - Entkommen oder sterben
(Deutschland 2010)
- Alien Nation - Spacecop L.A. 1991
(USA 1988)
- Chaos Walking
(USA 2021)
- Dune - Part Two
(USA 2024)
- Star Trek - Deep Space Nine - Staffel 4
(USA 1995)
- Komm - Janne Keller (Buch)
( 2012)
- Africa Addio
(Italien 1966)
- Young Guns 2 - Flammender Ruhm
(USA 1990)



Die Letzten Krieger

(Russland 2017)

Originaltitel: Legenda o Kolovrate
Alternativtitel: Legende von Kolovrat, Die
Regie:
Dzhanik Fayziev
Darsteller/Sprecher: Ilya Malakov, Aleksey Serebryakov, Aleksandr Ilin, Timofey Tribuntsev, Yuliya Khlynina, Andrey Burkovskiy, Igor Savochkin, Polina Chernyshova,
Genre: - Action/Abenteuer


Im 13. Jahrhundert kontrollieren die Mongolen unter der Führung von Batu Khan den größten Teil der bekannten Welt. Auf ihrem Vormarsch nach Europa stoßen sie auf das letzte russische Fürstentum, das ihnen im Weg steht. Die Stadt Rjasan wird angegriffen, und es scheint, als könnten die Mongolen nicht aufgehalten werden. Doch eine kleine Gruppe tapferer Krieger, angeführt von dem geheimnisvollen und mutigen Ritter Evpaty Kolovrat, stellt sich ihnen entgegen.

Dieser Film basiert auf der mittelalterlichen Erzählung „Die Zerstörung von Rjasan“. Im Mittelpunkt steht der Ritter Evpaty Kolovrat, der seine Stadt Rjasan vor den einfallenden Horden von Batu Khan verteidigt. Trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit formiert Kolovrat eine Gruppe von siebzehn tapferen Kriegern, die bereit sind, ihre Heimat gegen eine überwältigende Übermacht zu verteidigen. Wie üblich bei russischen Filmen, wird geklotzt und nicht gekleckert, zumindest bei den visuellen Produktionswerten, die emotionalen bleiben wie immer immer Morast der Selbstbeweihräucherung stecken. Peinlich ist es, dass der Film im Moskauer Kreml Wladimir Putin vorgespielt wurde, entsprechend kann man sich die Aussage dieses Werkes, der dadurch einen arschkriecherischen Unterton erhält, vorstellen: Russland ist so tapfer, Russland ist so toll, siebzehn Russen töten die feindlichen Mongolen. Das würde sich Putin sicherlich auch im echten Leben so wünschen, nur dass es eben nicht mehr die Mongolen sind. (Haiko Herden)



Alles von Dzhanik Fayziev in dieser Datenbank:

- Wächter der Galaxis (Russland 2020)
- Letzten Krieger, Die (Russland 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE