//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Mosquito - Der Schänder
(Schweiz 1976)
- Die Ewoks - Die Karawane der Tapferen
(USA 1984)
- Die Ewoks - Kampf um Endor
(USA 1985)
- Obi-Wan Kenobi - Staffel 1
(USA 2022)
- Carolina - Auf der Suche nach Mr. Perfect
(Deutschland, USA 2003)
- Jeeves and Wooster - Herr und Meister - Staffel 1
(Großbritannien 1990)
- Ich will nicht Schuld sein an deinem Niedergang - Rocko Schamoni, Christoph Grissemann (Buch)
(Deutschland 2016)
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)



The Gift - Die dunkle Gabe

(USA 2000)

Originaltitel: Gift, The
Alternativtitel:
Regie:
Sam Raimi
Darsteller/Sprecher: Cate Blanchett, Giovanni Ribisi, Keanu Reeves, Katie Holmes, Greg Kinnear ,
Genre: - Thriller


Annie Wilson, alleinerziehende Mutter von drei Kindern, und Wahrsagerin, lebt in einem kleinen Dorf in den Südstaaten, und wird in einen mysteriösen Mordfall mit hineingezogen: Nach dem Jessica King, Verlobte des Schulleiters Collins, spurlos verschwand, kamen die völlig ratlosen Polizisten und Collins zu Annie, denn sie besitzt die Gabe Karten zu lesen, und Visionen zu empfangen. Schließlich führt sie die Polizei zu dem See von Donnie Barksdale, wo man dann auch Jessica's Leiche findet. Donnie wird darauf festgenommen, und auch wenn er ihr schlimmster Erzfeind ist, weiß sie genau dass er nie in der Lage wäre jemanden umzubringen! Annie wird immer wieder von grauenvollen Eingebungen geplagt, und es scheint um sie herum zu spuken, bis sie dann am Ort des Geschehens durch eine düstere Vision erfährt, was wirklich in der dunklen Nacht an dem See vorgefallen ist . . .

Dieser bedrückende Psycho-Thriller von Sam Raimi geht wirklich voll an die Substanz. Ich kann schwören das nach diesem düsteren Meisterwerk so einiges in den Köpfen eines jeden Zuschauers hängen bleibt, sei es Katie Holmes als halbnackte, verstümmelte Leiche, die in Annie's unheimlichen Visionen noch voller Leben steckt, oder sind es die nebeligen, leicht schwül-sumpfigen Aufnahmen des düsteren Sees. Die vereintelten Schocks sind wirklich zum Teil bombenhart, und schlagen so richtig ein! Die enorme Starbesetzung ist natürlich auch noch zu erwähnen. Buch führte übrigens Billy Bob Thornton, der ja schon mal mit Regisseur Sam Raimi zusammenarbeitete. Damals war es der Film "Ein einfacher Plan", und Thornton agierte als Darsteller. Kommen wir aber zurück zu diesem hyperspannenden Werk: Die Atmosphäre erinnert mich nicht nur an stark an "Schatten der Wahrheit", sondern auch minimal an den genialen Psycho-Grusler "7 Days to live". Doch "The Gift" scheint in Sachen ,,Atmosphäre,, das Maßstäbe zu setzen, und ist was psychische Spannung angeht natürlich auf höchstem Level. Also etwas starke Nerven benötigt man schon, wenn man sich diesen Film reinziehen möchte, doch für Thriller-, Horror- und Gruselfreaks ist er ein Pflichtfilm! Er scheint am Anfang das alltägliche Leben in den Südstaaten zeigen zu wollen, doch es wandelt sich in einen Albtraum psychischen Horrors, der immer wieder schockt, so dass man versuchen sollte vor jeder von Annie's Visionen oder Träumen Luft zu holen, auch wenn das wie z.B bei der Badewannen-Szene unmöglich ist! Desweiteren wirken die Visionen (wie auch schon bei "7 Days to live" oder "Schatten der Wahrheit") total erschreckend und düster, und nicht wie bei dem grottenschlechten "Blair Witch 2" verwirrend und an den Haaren herbeigezogen. Man kann "The Gift-die dunkle Gabe" also als einfach nur nervenzerreißenden Psycho-Schocker bezeichnen mit toller Starbesetzung und einer furchteinflösenden Atmosphäre. (Daniel Hinrichsmeyer)




Alles von Sam Raimi in dieser Datenbank:

- Drag Me To Hell (USA 2009)
- Spider-Man (USA 2002)
- Gift - Die dunkle Gabe, The (USA 2000)
- Aus Liebe zum Spiel (USA 1999)
- Ein einfacher Plan (USA 1998)
- Schneller als der Tod (USA 1995)
- Terminal Force (USA 1995)
- Armee der Finsternis, Die (USA 1993)
- Darkman (USA 1990)
- Bloodnight (USA 1988)
- Bloodnight (USA 1988)
- Tanz der Teufel 2 - Jetzt wird noch mehr getanzt (USA 1987)
- Killer-Akademie, Die (USA 1985)
- Stryker´s War - Du sollst nicht töten, ausser... (USA 1985)
- Tanz der Teufel (USA 1983)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE