//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)



Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa

(USA 1993)

Originaltitel: What´s Eating Gilbert Grape?
Alternativtitel:
Regie:
Lasse Hallström
Darsteller/Sprecher: Johnny Depp, Juliette Lewis, Leonardo Di Caprio, Darlene Cates,
Genre: - Drama - Komödie


Familie Grape lebt im hinterletzten Winkel von Iowa. In dem kleinen Kaff ist so gut wie nichts los. Seit sich der Vater im Keller aufgehängt hat, hat Mutter Grape unglaublich zugenommen und wiegt nun 500 Pfund. Aus ihrem Sofa kommt sie kaum noch hoch, das Haus jedenfalls hat sie schon seit Jahren nicht mehr verlassen. Der Sohn Gilbert kümmert sich um seinen geistig behinderten Bruder Arnie, unterstützt wird er dabei von seinen beiden Schwestern. Seine einzige Abwechslung vom Leben hat er durch seinen Job im einzigen Laden und durch seine Affäre mit einer verheirateten Frau. Jedes Jahr kommt etwas Leben in das kleine Dorf, wenn die ganzen Camper mit ihren Wohnwagen hindurchfahren und manchmal ein paar Tage bleiben. Wegen einer Autopanne sind Becky und ihre Mutter gezwungen, ein paar Tage im Ort zu bleiben. Gilbert´s Leben wird nachhaltig verändert und er lernt das erste Mal in seinem Leben, auch einmal an sich zu denken...

Ein großartiger Film, der zwischen Tragik, Komödie und Drama hin- und herschwankt. Der Film ist einfach sympathisch, amüsant, melancholisch, schön und herzlich. Schauspielerisch muß man als erstes Leonardo DiCaprio nennen, der den geistig behinderten, wasserscheuen, klettersüchtigen Jungen Arnie spielt, er bekam sogar eine Oscar-Nominierung hierfür. Weiterhin erwähnenswert natürlich die göttliche Juliette Lewis und natürlich auch Johnny Depp, der oft für außergewöhnliche Charaktere hinhalten muß. Großes Lob auch an den Regisseur Lasse Halström, der es schafft, amerikanische Werte ironisch darzustellen, ohne sie lächerlich zu machen. Absolutes Pflichtprogramm!!! (Haiko Herden)




Alles von Lasse Hallström in dieser Datenbank:

- Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht (USA 2013)
- Schiffsmeldungen (USA 2001)
- Chocolat (England, USA 2000)
- Gottes Werk und Teufels Beitrag (USA 1999)
- Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa (USA 1993)
- Wir Kinder von Bullerbü (Schweden/BRD/Italien 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE