//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



Midnight´s Calling

(BRD 2001)

Originaltitel: Midnight´s Calling
Alternativtitel:
Regie:
Timo Rose
Darsteller/Sprecher: Yazid Benfeghoul, Timo Rose, Andreas Schnaas, Erick Amerkamp, Ricky Goldberg, Jeni Massman, Oliver Krekel ,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Eine Söldnertruppe von fünf Leuten wird zusammengeufen. Ihr Auftrag lautet: In der kleinen Stadt Midnight´s Creek ist ein Terroranschlag verübt worden und Überlebende sollen nun gerettet werden. Niemand weiß, ob sich der Feind noch in der Stadt befindet, oder längst über alle Berge ist. Mehr Infos gibt es nicht und als Sold gibt es 50.000 Dollar. Mit spärlicher Bewaffnung und unter der Führung von Rick werden sie mit Hubschraubern in der Nähe der Stadt abgesetzt und stossen bald auf eine blutgierige Horde von geifernden Zombies. Bald schon müssen sie das Geheimnis von Midnight´s Creek erkennen: Ein irrer Genforscher möchte mit Hilfe von Kreuzungen aus Menschen und Tieren ein neues Imperium schaffen mit dem Ziel, die Welt zu beherrschen. Einer nach dem anderen werden sie dezimiert und grausam zerstückelt. Erst jetzt fällt ihnen auf, dass sie nur zum Testen der Kampffähigkeit der Kreaturen in den Ort geschickt wurden...

Horror is a Man´s World, das merkt man auch hier wieder. Es gibt nur Männer zu sehen und die einzigen Frauen, die man zu Gesicht bekommt, liegen in Unterwäsche gefesselt im Keller des irren Wissenschaftlers. „MIDNIGHT´S CALLING“ ist ein weiteres Produkt aus dem Hause SOI, dem Zusammenschluß mehrerer Amateurfilmer, obwohl man die Filme, die Timo macht, auch nicht mehr auf Amateurfilm-Stufe stellen kann, hier geht es schon ein wenig weiter. Wie man es von ihm gewohnt ist, fliesst das Blut hier literweise, es wird gemetzelt, was das Zeug hält und Gedärme und Körperteile bleiben selten da, wo sie hingehören. Was etwas schade ist, ist die Tatsache, dass Hirn in diesem Film nur dazu da ist, umherzuspritzen und nicht, um der Story und vor allem den Charaktere noch ein paar gewisse emotionale Schliffe und den Dialogen ein bißchen mehr Gehalt zu geben. Insofern funktioniert der Film ausschliesslich auf der Ebene der Splatter-Party-Unterhaltung, wo großes Gejohle des Publikums garantiert ist. Was ja auch nicht falsch ist...

Die DVD von Astro ist vollgestopft mit Bonusmaterial, knapp zwei Stunden davon sind hier zu finden. Ein Special über den Film mit Titel „I Survived Midnight´s Calling“ mit einer Gesamtlänge von über 55 Minuten kann man mit oder ohne Audiokommentar anschauen. Hier gibt es Blicke hinter die Kamera, Outtakes, entfernte Szenen und mehr. Es folgt ein Special zur Kino-Premiere, die anscheinend sehr spassig war (16:25 Min.), eine Photogallerie (7:52 Min.), einen Trailer (2:11 Min.) sowie einen Trailer zu "Mutation II" (1:20 Min.). Der Film präsentiert in Dolby Digital Surround 2.0 sowie im Bildformat 1:1.85. (Haiko Herden)




Alles von Timo Rose in dieser Datenbank:

- Planet Of The Tapes - Flashback ins Zeitalter der Videotheken (Deutschland 2019)
- Reeperbahn (Deutschland 2015)
- Unrated - The Movie (BRD 2009)
- Mutation: Annihilation (BRD 2006)
- Legend Of Moonlight Mountain, The (BRD 2005)
- Lord Of The Undead (BRD 2004)
- Ouzu, Stoff & Taschentücher (BRD 2004)
- Rigor Mortis (BRD 2003)
- Generation: Dead - Mutation 2 (BRD 2001)
- Midnight´s Calling (BRD 2001)
- Mutation (BRD 2000)
- Todesengel, Der (BRD 1998)
- Letzte Grab, Das (BRD )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE