//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Out Of Sight

(USA 1998)

Originaltitel: Out Of Sight
Alternativtitel:
Regie:
Steven Soderbergh
Darsteller/Sprecher: George Clooney, Jim Robinson, Elgin Marlow, Donna Frenzel, Jennifer Lopez, Keith Hudson ,
Genre: - Thriller


Der Film basiert auf einem Buch von Elmore Leonard, der auch schon für „SCHNAPPT SHORTY“ verantwortlich ist. Es gibt in „OUT OF SIGHT“ den wohl smartesten Banküberfall der Räubergeschichte, George Clooney raubt ohne Waffe und ohne ein böses Gesicht nur mit Worten einen großen Batzen Geld und kann sogar, ohne dass jemand etwas gemerkt hat, aus der Bank verschwinden. Pech nur, dass der Wagen nicht anspringt. So muß Clooney halt ins Gefängnis, doch bald schon kann er mit Hilfe eines Freundes fliehen, doch schon bald heftet sich ein weiblicher US Marshal an seine Fersen. Im Kofferraum kommen sich die zwei näher und sie verliebt sich in ihn, doch leider ist auch ihr Pflichtbewußtsein nicht in den Hintergrund getreten. So müssen sich die zwei halt arrangieren. „OUT OF SIGHT“ ist in meinen Augen ein wenig zu hochgelobt worden, die angeblich so tolle Charakterisierung der Hauptpersonen bleibt auch irgendwie auf der Strecke zugunsten gängiger Smart-Gangster-Klischees, so bleibt Clooney hier z.B. der ewig grinsende, immer smarte und durchtriebende Typ und die Szene, in der er von seiner Geliebten verlangt, dass sie ihn erschießt, hat leider überhaupt keine Dramatik. Doch wir wollen mal nicht zu hart urteilen, denn hart ist z.B. die Szene, in der ein Gangster mit gezogener Waffe eine Treppe hochkommt, stolpert und sich dabei durch den Kopf schießt. Das ist schon fast zuviel für diesen Film, obwohl es gut getrickst wurde.

Die deutsche DVD von Columbia Tristar präsentiert den Film in Englisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Surround), Französisch (Dolby Surround), Italienisch (Dolby Surround), Spanisch (Dolby Surround) und Tschechisch (Dolby Surround) sowie im Bildformat 16:9 Widescreen, 1.85:1. Untertitel sind in Englisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch und Portugiesisch verfügbar. Als Bonusmaterial gibt es einen Audio Kommentar, ein Making Of, entfallene Szenen, den U.S.-Kinotrailer, Produktionsnotizen, Soundtracks sowie Biografien der Besetzung und des Regisseurs. Bei den entfallenen Szenen gibt es übrigens die 5:59 Min. Nonstop-Kofferraum-Szene, die in einem Take gedreht wurde, später aber aus dem Film herausgeschnitten wurde. Insgesamt gibt es "Deleted Scenes" mit einer Länge von 21:23 Minuten. (Haiko Herden)

Jack Foley ist ein Gentleman-Gangster, der ohne Gewalt jede Menge Banken beraubt hat, allerdings auch schon mehrfach im Gefängnis saß. Mit Hilfe eines Freundes will er mal wieder ausbrechen und es scheint auch alles gutzugehen, bis die junge Polizistin Karen Sisco dazwischenfunkt. Dadurch werden Foley und sein Kumpel gezwungen, die Frau mitzunehmen und stecken sie in den Kofferraum des Fluchtwagens, in den sich Jack gleich mit reinlegt. Auf der Fahrt reden die beiden und scheinen sich näherzukommen. Nachdem sich die Wege zunächst getrennt haben plant Jack Foley einen letzten großen Coup, um sich dann zur Ruhe zu setzen. Doch leider sind seine Partner alles andere, als vertrauenswürdig und er trifft wieder auf Karen. Beide haben längst gemerkt, dass sie ineinander verliebt sind, können das aber aufgrund ihrer verschiedenen Lebensstile und Berufe nicht richtig eingestehen. Als der geplante Einbruch in die Villa eines ehemaligen Bekannten von Foley stattfindet, läuft nicht alles so, wie geplant und Jack und Karen stehen sich plötzlich als Gangster und Polizistin gegenüber...

George Clooney und Jennifer Lopez zusammen in einem Film, da kann eigentlich nicht viel schiefgehen. Die Story ist spannend, romantisch und auch humorvoll und den Dartsellern hat es ganz offensichtlich spaß gemacht, den Film zu drehen. So ein bißchen Quentin Tarantino-Feeling kommt auf, ebenso Erinnerungen an Filme wie „TRUE ROMANCE“, oder „U-TURN“. An diese Filme kommt „OUT OF SIGHT“ zwar nicht heran, aber 2 Stunden große Unterhaltung sind garantiert. (A.P.)




Alles von Steven Soderbergh in dieser Datenbank:

- Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll (USA 2013)
- Magic Mike (USA 2012)
- Girlfriend Experience, The (USA 2009)
- Solaris (2002) (USA 2002)
- Ocean´s Eleven (USA 2001)
- Traffic - Macht des Kartells (USA 2000)
- Out Of Sight (USA 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE