//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Der Zeitsprung - Farnhams Oase - Robert A. Heinlein (Buch)
( 1967)
- Ein Sommer in Niendorf - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2022)
- Paper Girls - Staffel 1
(USA 2022)
- Das Ungeheuer von London City
(Deutschland 1964)
- Slime City
(USA 1988)
- Disco Godfather - Helden der Nacht
(USA 1979)
- Überleben (1976)
(Mexiko 1976)
- Shakka - Bestie der Tiefe
(Italien, USA 1990)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 4
(USA 1990)
- The Blackout (Mini-Serie)
(Russland 2019)
- Drüber, drunter und drauf
(USA 1976)
- Natural Rejection
(USA 2013)
- Resident Evil - Vendetta
(Japan 2017)
- Geisterjäger John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire (Heftroman)
(Deutschland 1978)
- Space Sweepers
(Südkorea 2021)
- Manolescu - Die fast wahre Biographie eines Gauners
(Deutschland 1972)
- Der Vorleser
(Deutschland, USA 2008)
- Nacht der 1000 Lüste
(USA 1995)
- Lost World - Die letzte Kolonie
(USA 1987)
- Bad Taste
(Neuseeland 1988)
- Fear Street - Teil 2: 1978
(USA 2021)
- Midwich Cuckoos - Das Dorf der Verdammten - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Das Geheimnis der eisernen Maske
(Deutschland, Österreich 1979)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 3
(USA 1989)



Berserker

(USA 1987)

Originaltitel: Berserker
Alternativtitel:
Regie:
Jeff Richard
Darsteller/Sprecher: Joseph Alan Johnson, Valerie Sheldon, Rodney Montague, Greg Dawson,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Fünf Jugendliche sind in Utah im tiefen Wald im Urlaub. Leider werden die armen Menschen arg dezimiert durch die Reinkarnation eines Berserkers. Berserker wurden die Wikinger genannt, die nicht nur wie die Bären kämpften, sondern auch nach dem Kampf ihre Opfer zerfleischten und aufaßen. Die Berserker haben Bärenmasker auf, um die Kraft der Bären in sich zu vereinen, dadurch werden sie zu reinen Tötungsmaschinen... Das ist die Story, Schrott und einfach nur dünn. Und bei diesem jugendlichen Proletenpack wünscht man sich von vornherein, dass sie schnell vom Berserker dahingerafft werden. Die Teenies sind so verdammt hohl, als zum Beispiel das erste Mädel einmal aus dem Zelt zum pinkeln raus geht, verirrt sie sich gleich im Wald. Ich meine, wenn man schon zu doof ist, um pinkeln zu gehen... Nach dem durchaus tragischen Dahinscheiden verirrt sich dann auch noch der Rest der coolen Gang. Ein weiteres Beispiel für die Doofheit der Jungendlichen: Als sich in der Nacht ein Auto nähert und sie es anhalten wollen, kommen sie nicht auf die Idee, sich vielleicht auf die Strasse zu stellen, nein, sie bleiben stehen und winken aus der Dunkelheit der Waldes heraus aus einer Entfernung von 20 Meters und wundern sich, dass der Fahrer sie nicht bemerkt und mit seiner Karre vorbeifährt. Außerdem noch furchtbar: Es wird mit übelsten Filmklischees gearbeitet, ein Beispiel dafür ist, dass der Wagen nicht anspringt, als ein paar Teenies vor dem Berserker flüchten wollen. Dann wird man noch gequält mit ultraschlechten Dialogen. Als der belesene Bücherwurm stürzt und sich das Bein verletzt, fragt der Prolet im Muskelshirt: „Na, tut´s sehr weh?", „Ja", „Da helfen auch die Bücher nicht, was?". Kleine Hirne können da aber leider auch nicht helfen! (Haiko Herden)



Alles von Jeff Richard in dieser Datenbank:

- Berserker (USA 1987)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE