Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- 65
(USA 2023)
- The Ark - Staffel 1
(USA 2022)
- Rheingold
(Deutschland, Italien, Niederlande 2022)
- British Rock
(Deutschland 1980)
- Young Sheldon - Staffel 4
(USA 2021)
- I Am Mother
(Australien 2019)
- Schwarze Insel
(Deutschland 2021)
- Planetarian - Storyteller Of The Stars
(Japan 2016)
- Mittagsstunde
(Deutschland 2022)
- M3GAN
(USA 2022)
- Goodbye, Don Glees! - Wege einer Freundschaft
(Japan 2022)
- Fawlty Towers - Das verrückte Hotel - Staffel 1+2
(Großbritannien 1975)
- Love, Death & Robots - Staffel 2
(USA 2021)
- Die Preußische Heirat
(Deutschland 1974)
- Tausend Augen
(Deutschland 1984)
- Oppenheimer
(Großbritannien, USA 2023)
- Detective Knight - Rogue
(USA 2022)
- Strange World
(USA 2022)
- While We Sleep
(USA 2021)
- Halloween 6 - Der Fluch des Michael Myers
(USA 1995)
- Bird Box: Barcelona
(Spanien 2023)
- Ein Mann namens Otto
(USA, Schweden 2022)
- Mother/Android
(USA 2021)
- Red Notice
(USA 2021)



The Wall

(England 1982)

Originaltitel: Wall, The
Alternativtitel:
Regie:
Alan Parker
Darsteller/Sprecher: Bob Geldof, Kevin McKeon, Christine Hargreaves, James Laurenson, Bob Hoskins,
Genre: - Musik/Musical


Der Rockmusiker Pink sitzt in einem Hotelzimmer in Los Angeles und steht wohl unter Drogen. Vor ihm läuft der Fernseher und er durchlebt alle möglichen Situationen seines Leben, Dinge, die er wirklich erlebt hat und Dinge, die sich durch das Laufen des Fernsehers ergeben. Dadurch gerät er in paranoide Stimmung, genau wie der Zuschauer. Wir (und er) bekommen Dinge zu sehen, die an Apokalypse erinnern. Er sieht furchtbare Dinge, wie Kinder in der Schule zu Einheitswurst verarbeitet werden, Bilder vom Krieg und Tote, ein wahrer Drogen- und Bilderrausch, vermischt mit der Musik von Pink Floyd aus dem gleichnamigen Album. Durch diesen wirren Zustand baut sich der Rockmusiker eine Mauer um sich herum auf, die ihn völlig von der ihn umgebenden Welt abschottet. Der Film ist im Prinzip ein einziger, düsterer Musikclip von Pink Floyd, ein wahres Meisterwerk, obwohl ich überhaupt nicht auf diese Musik stehen. (Haiko Herden)


Alles von Alan Parker in dieser Datenbank:

- Leben des David Gale, Das (USA 2003)
- Stanley Kubrik - Ein Leben für den Film (USA 2001)
- Commitments, Die (Irland 1991)
- Angel Heart (USA 1987)
- Wall, The (England 1982)
- Sex Pistols - Never Mind The Sex Pistols ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE