//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



Die Königin der Verdammten

(USA 2001)

Originaltitel: Queen Of The Damned
Alternativtitel:
Regie:
Michael Rymer
Darsteller/Sprecher: Stuart Townsend, Aaliyah, Marguerite Moreau, Vincent Perez, Lena Olin, Matthew Newton,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Lestat, ein legendärer Vampir, kann sich nicht mit seiner Existenz als Verdammter abfinden. Er will ans Tageslicht. Die Menschen sollen endlich etwas über seine Art erfahren, auch wenn er damit gegen einige Vampir-Regeln verstößt. Und so stellt er sich in die Öffentlichkeit, in dem er Rockstar wird. Als Sänger einer Band macht er Karriere, hat tausende begeisterte junge Fans, darunter auch die Vampirforscherin Jesse, die allerdings etwas anderes von dem Blutsauger will: Seines gleichen werden! Klar dass Lestat ihr diesen Wunsch abschlägt, doch er fühlt sich irgendwie zu dem Mädchen hingezogen. Außerdem besitzt Jesse sein altes Tagebuch, welches von seinen ersten Jahren als Vampir berichtet. Doch langsam aber sicher häufen sich Probleme, gewaltige Probleme. Eine Gruppe wütender Blutsauger will Lestat auf einem seiner Konzerte in Stücke reißen, und auch das schlimmste steht bevor: Akasha, die Mutter aller Vampire, die Königin der Verdammten ist erwacht, und will sich der Welt und Lestats bemächtigen. Angezogen von seiner coolen Musik tötet sie die rachsüchtige Vampir-Gruppe, und findet dann zu ihrem neuen König. Zusammen wollen sie über die Erde regieren, wenn es nach Akasha ginge. Doch die Uralten haben was dagegen: Marius und Maharet kämpfen gegen die unglaubliche Macht der Königin an, sind dabei allerdings auch auf Lestats Hilfe angewiesen...

Auch wieder so ein genialer Film, der von unzähligen Kritikern total verhunzt wurde. Zu blutrünstig, lächerlich, langweilig, das waren einige Eindrücke der werten Zuschauer. Was soll das? "Die Königin der Verdammten" ist ein mehr als gelungener Vampirfilm, der für jeden Horrorfan ein Genuß sein wird. Man darf tolle Bilder und Effekte bestaunen, natürlich auch ein bisschen Blut. Was den Film aber erst so richtig klasse macht, sind die vielen coolen Rocksounds, von denen er begleitet wird. Atmosphärisch einfach nur spitze! Allerdings werden Aaliyah-Fans, wie auch ich selber, sehr entäuscht sein, auch wenn die tödlich verunglückte Sängerin Akasha gut darstellt. Denn sie spielt fast nur einen Nebenpart, und wer kann das vorher schon erahnen(schon allein wegen dem Titel)? Natürlich dreht sich der Film eigentlich auch um die Königin, man sieht nur zu wenig von ihr. Trotzdem soll das kein richtiger Kritikpunkt sein, den Aaliyah macht diesen Film noch sehenswerter, als er sowieso schon ist. Stuart Townsend stellt Lestat auch sehr gut da, denn er hat einfach diesen gewissen Vampirblick. In weiteren Rollen sind Vincent Perez und Marguerite Moreau zu sehen. Ich muss natürlich noch erwähnen dass man hier nach "Interview mit einem Vampir" den zweiten Anne Rice-Roman aus der vierteiligen "Chronik der Vampire" verfilmt hat. Also ich frage mich nun wirklich wie solche perplexen Kritiken über einen so guten Film zu stande kommen können. Ich will Horrorfilmfans jetzt auch einfach nur ans Herz legen sich "Die Königin der Verdammten" anzusehen, und sich so eine eigene Meinung zu bilden. Für mich sicher einer der besten Vampirfilme die ich kenne!

Vorlage: "Die Königin der Verdammten" von Anne Rice

Musik: Richard Gibbs, Jonathan Davis

Kino: 103 min. FSK16(uncut)

Video&DVD: 98 min. FSK16(cut)

(Daniel Hinrichsmeyer)




Alles von Michael Rymer in dieser Datenbank:

- Battlestar Galactica - Staffel 2 (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, USA 2005)
- Battlestar Galactica - Staffel 1 (Großbritannien, USA 2004)
- Kampfstern Galactica (2003) (USA 2003)
- Königin der Verdammten, Die (USA 2001)
- Undercover - In Too Deep (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE