//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Dracula jagt Frankenstein
(Spanien, Italien, BRD 1969)
- Southpark - Staffel 8
(USA 2007)
- Alien Invasion
(Spanien 2018)
- Rim of the World
(USA 2019)
- Sayonara
(USA 1957)
- Vice - Der zweite Mann
(USA 2018)
- Open Grave
(USA, Ungarn 2013)
- Dead Within - Kein Entkommen!
(USA 2014)
- Peaky Blinders - Staffel 5
(Großbritannien 2019)
- Breaking Bad - Staffel 1
(USA 2008)
- Wir sind die Flut
(Deutschland 2016)
- Godzilla - The Planet Eater
(Japan 2018)
- Black Mirror Staffel 5
(USA 2019)
- Wishmaster
(USA 1997)
- Tarzan und das blaue Tal
(USa 1049)
- The Alienist – Die Einkreisung – Staffel 1
(USA 2018)
- Climax
(Frankreich 2018)
- The House That Jack Built
(Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden 2018)
- Der Verlorene Sohn
(USA 2018)
- The Hot Spot - Spiel mit dem Feuer
(USA 1990)
- Die 27.Etage
(USA 1965)
- Lindenberg - Mach Dein Ding
(BRD 2020)
- Fear The Walking Dead - Staffel 5
(USA 2019)
- Operation: Overlord
(USA 2018)



Eugenie De Sade

(Italien / Liechtenstein 1970)

Originaltitel: Eugénie
Alternativtitel:
Regie:
Jess Franco
Darsteller/Sprecher: Soledad Miranda, Paul Müller, Andrés Monales, Greta Schmidt, Alice Arno, Jess Franco, Marius Lesoeur,
Genre: - Drama - Erotik


Berlin. Die junge Eugenie Radeck lebt bei ihrem Stiefvater und hat noch keinerlei sexuelle Erfahrungen. Als sei eines Tages in seiner alten Bibliothek stöbert, fällt ihr ein Buch in die Hände, welches das Thema Sex behandelt und sie wird neugierig. Noch am gleichen Tage spricht sie mit ihrem Stiefvater darüber und beide geben sich der körperlichen Liebe hin. Ein heikles Thema, denn immerhin ist er ihr Vater, wenn auch nicht ihr leiblicher. Sie geben sich im Laufe der Zeit immer mehr ihrem Rausch hin und ihre sexuellen Fantasien. Sie locken junge Frauen in ihr Haus und treiben sie in einen Rausch sexueller Begierde, nur um sie dann auf dem Höhepunkt der Lust zu töten. Natürlich fällt das Verschwinden der Mädchen irgendwann auf und Kommissar Tanner kommt den beiden immer näher. Dann verliebt sich Eugenie in einen Musiker, was den Stiefvater natürlich extrem verärgert…

Der Hauptgrund, warum man sich diesen Film anschauen sollte, ist natürlich die hübsche Soledad Miranda, die bereits in „VAMPYROS LESBOS“ (ebenfalls von Regisseur Jess Franco) zu sehen war und dort überzeugte, vor allem durch ihr Aussehen. Der Film selbst ist sehr ruhig gehalten, es gibt viele Kommentare aus dem Off von Eugenie, während sie sich einfach lasziv auf einem Bett räkelt. Dabei gibt es typische Franco-Kameraarbeit, wo viel mit Zoom gearbeitet wird. Ansonsten wird das Thema Seventies-Brauner-Bär hier sehr groß geschrieben und man hatte den Eindruck, je mehr Schamhaare eine Frau hatte, desto erotischer war es einfach. In heutigen Zeiten schon ein wenig skurril. Dafür kann man den Meister Jess Franco hier auch in einer Rolle sehen, nämlich in der des Kommissar Tanner. Jess Franco-Filme sind nicht für Jedermann gemacht, man muss schon ein bisschen ein Faible haben für seine leicht verschrobene Mixtur aus Erotik und Gewalt. So ist es auch hier.

Die deutsche DVD von X-Rated präsentiert den Film in deutscher Erstveröffentlichung in Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 1.0) und Französisch (Dolby Digital 1.0) sowie im Bildformat 1:1.55. Als Extras gibt es den deutschen Trailer (1:10 Min.), den französischen Trailer (2:41 Min.), eine Bildergalerie (2:47 Min.) sowie ein Interview mit Jess Franco (5:34 Min.), in welchem es aber nicht um diesen Film hier geht, sondern hauptsächlich um Peter Jackson, den Jess Franco aber nie persönlich getroffen hat. (Haiko Herden)




Alles von Jess Franco in dieser Datenbank:

- Passion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Perversion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Rossa Venezia - Aus dem Tagebuch einer Triebtäterin (Deutschland, Italien 2003)
- Killer Barbys vs. Dracula (BRD / Spanien 2002)
- Vampire Sex - Lady Dracula 3 (USA 1999)
- Rache Des Hauses Usher, Die (Frankreich, Spanien 1988)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Spanien 1983)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Italien, Spanien 1983)
- Mansion Of The Living Dead (Spanien 1982)
- Inferno der Kannibalen (Spanien / BRD / Frankreich 1981)
- Oase der Zombies (Spanien/Frankreich 1981)
- Linda - Die nackten Superhexen vom Rio Amore (Spanien, BRD 1980)
- Jungfrau unter Kannibalen (BRD / Spanien / Italien 1979)
- Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne (Spanien 1977)
- Greta - Haus ohne Männer (USA / BRD / Schweiz 1977)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Bildnis Der Doriana Gray, Das (Schweiz 1976)
- Women Behind Bars - Frauengefängnis 2 (Frankreich 1975)
- Frauengefängnis 3 (Frankreich, Spanien 1975)
- Nackte Haut & Schwarzes Leder (Spanien, Frankreich, Belgien 1974)
- Erotikill - Lüsterne Vampire im Spermarausch (Frankreich / Belgien / Spanien 1973)
- Dr. M schlägt zu (Spanien / BRD 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein (Frankreich 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren (Frankreich/Portugal 1972)
- Nonnen von Clichy, Die (Frankreich 1972)
- Zombie 4 - A Virgin Among The Living Dead (Liechtenstein 1971)
- Sie tötete in Ekstase (Spanien / BRD 1970)
- Vampyros Lesbos - Erbin des Dracula (Spanien / BRD 1970)
- Eugenie De Sade (Italien / Liechtenstein 1970)
- De Sades Eugenie - Die Jungfrau und die Peitsche (BRD, Liechtenstein, Spanien, USA 1970)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (BRD / Spanien / Italien 1969)
- Marquis de Sade: Justine (BRD, England, Italien, Spanien 1969)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (Deutschland, Spanien, Italien 1969)
- Folterkammer des Dr. Fu Man Chu, Die (Spanien / Italien / BRD 1968)
- Todeskuss des Dr. Fu Man Chu, Der (BRD / Spanien 1968)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE