//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)
- Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery (Buch 1909)
( 1909)
- The Beyond
(Großbritannien, USA 2017)
- Scary Stories to Tell in the Dark
(China, Kanada, USA 2019)
- Exit
(Deutschland 2020)
- Jedermannstraße 11 - Staffel 2
(Deutschland 1963)
- 1917
(Großbritannien, USA 2019)
- Silicon Valley - Staffel 6
(USA 2019)



Cold Creek Manor - Das Haus am Fluss

(Kanada / USA 2003)

Originaltitel: Cold Creek Manor
Alternativtitel:
Regie:
Mike Figgis
Darsteller/Sprecher: Dennis Quaid, Sharon Stone, Stephen Dorff, Juliette Lewis, Christopher Plummer, Dana Eskelson, Paula Brancati ,
Genre: - Thriller


Die Familie Tilson hat es satt, in Manhattan dem ewigen Gehetze ausgesetzt zu sein und kaufen sich ein großes Herrenhaus in einer kleinen Stadt auf dem Land. Das Haus am Fluss konnte von seinem Vorgänger Dale Messie finanziell nicht gehalten werden und so konnte es Cooper Tilson zu einem sehr guten Preis kaufen. Da das Haus inklusive Einrichtung übernommen wurde, findet Cooper auch einen Haufen persönlicher Dinge des Vorbesitzers und beginnt Nachforschungen anzustellen, denn er ist Dokumentarfilmer und kann nicht anders als recherchieren.

Der Regisseur erzählt im Bonusmaterial über die Regeln des Genres, die man einhalten muss. Das genau ist ein Fehler, denn um innovative Filme mit Kultcharakter zu kreieren, muss man mit Regeln brechen und sich nicht sklavisch an sie halten. Das ist auch das Manko an „DAS HAUS AM FLUSS“. Den Film kann man mit den Worten „grundsolide“ beschreiben. Er ist spannend, es gibt Wendungen, es gibt Verwicklungen und Komplikationen, aber alles ist vollkommen überraschungsfrei, denn auch der Zuschauer kennt die Regeln des Genres und weiß somit, was passiert. Zu der grundsoliden Geschichte kommt aber eine überdurchschnittliche Produktion mit tollen Bildern, Farben und ziemlich guter Musik. Die Darsteller sind auch gut gewählt, Dennis Quaid ist okay, Sharon Stone ist gut, Stephen Dorff ist etwas besser und Juliette Lewis gibt auch eine gute Leistung ab. Also: Ein Thriller, der sehenswert ist, der aber nichts revolutionäres bietet.

Die deutsche DVD von Buena Vista präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch und Spanisch verfügbar. Als Extras gibt es einen Audiokommentar des Regisseurs Mike Figgis, eine Doku über den Charakter Cooper (7:11 Min.), eine Doku über „Die Regeln des Geners“, wo der Regisseur uns erklärt, welche Dinge man denken muss, wenn man einen Thriller dreht (7:57 Min.) und sieben nicht verwendete Szenen plus ein alternatives Ende mit Infos vom Regisseur (gesamt 21:37 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Mike Figgis in dieser Datenbank:

- Cold Creek Manor - Das Haus am Fluss (Kanada / USA 2003)
- Leaving Las Vegas (USA 1995)
- Mr.Jones (USA 1993)
- One Night Stand (USA )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE