//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)
- Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery (Buch 1909)
( 1909)
- The Beyond
(Großbritannien, USA 2017)
- Scary Stories to Tell in the Dark
(China, Kanada, USA 2019)
- Exit
(Deutschland 2020)
- Jedermannstraße 11 - Staffel 2
(Deutschland 1963)
- 1917
(Großbritannien, USA 2019)
- Silicon Valley - Staffel 6
(USA 2019)



Die Frauen von Stepford

(USA 1975)

Originaltitel: Stepford Wives, The
Alternativtitel:
Regie:
Bryan Forbes
Darsteller/Sprecher: Katharine Ross, Paula Prentiss, Peter Masterson, Nanette Newman, Tina Louise, Mary Stuart Masterson, Patrick O'Neal, Carol Eve Rossen, William Prince,
Genre: - Thriller - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Joanna und Walter Eberhart zieht aus der großen Stadt ins kleine Städtchen Stepford im Staate Connecticut. Hier scheint alles perfekt zu sein, ein bißchen zu perfekt. Joanna ist irgendwie ein bißchen irritiert, denn die Frauen erscheinen wie aus dem Bilderbuch, sie gehen auf in der Hausarbeit und hören in jeder Hinsicht auf ihre Männer. Auch ein wenig merkwürdig erscheint ihr der „Men´s Club“, zu dem nun auch Walter gehört. Einzig Charmaine scheint ein wenig über den Dingen zu stehen und so freundet sich Joanna mit ihr an. Als sie eines Tages aber auch beginnt, ausschließlich über Kochrezepte und Putzmittel zu reden, kommt ihr ein schlimmer Verdacht…

Mehr darf ich an dieser Stelle nicht sagen und eine Beurteilung des Filmes ist auch sehr schwierig, ohne zuviel zu verraten. Auf jeden Fall ist „DIE FRAUEN VON STEPFORD“ eine sehr sehr gute Satire auf den so genannten „American Way Of Life“. Der saubere Vorstadt-Flair, die perfekten Männer und Frauen, die direkt aus Werbespots zu kommen scheinen, all das ist nur Oberfläche. Unter der Oberfläche schimmelt es, außen hui, innen pfui. Sogar noch schlimmer als pfui. Das Drehbuch stammt von Ira Levins, die auch schon „ROSEMARYS BABY“ geschrieben hat. Wie auch dort ist es sehr subtil geworden, lange Zeit weiß man nicht, was wirklich los ist und das erzeugt Gänsehaut und Paranoia. Ein Remake, das 2004 in die Kinos kam, unter anderem mit Nicole Kidman, soll leider die dramatischen Töne ziemlich vernachlässigen und eher auf komische Elemente setzen. Damit dürfte wieder einmal bewiesen sein, dass Massengeschmack-Remakes schlimm sind und eine ganz klare Empfehlung dem Original gegenüber, wird hiermit von uns ausgesprochen.

Die deutsche DVD von Paramount präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (Dolby Digital 1.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es eine Making Of-Doku „The Stepford Life“ (17:26 Min.) sowie den Trailer (1:55 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Bryan Forbes in dieser Datenbank:

- Frauen von Stepford, Die (USA 1975)
- Feinde aus dem Nichts (England 1957)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE