//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Auf dem Highway ist die Hölle los

(USA 1981)

Originaltitel: Cannonball Run, The
Alternativtitel:
Regie:
Hal Needham
Darsteller/Sprecher: Burt Reynolds, Roger Moore, Farrah Fawcett, Dom DeLuise, Dean Martin, Sammy Davis Jr., Jack Elam, Adrienne Barbeau, Terry Bradshaw, Jackie Chan, Bert Convy, Jamie Farr, Peter Fonda,
Genre: - Action/Abenteuer - Komödie


Alle zwei Jahre findet ein illegales Rennen von der Ost- zur Westküste der USA statt. Dabei hält man sich nicht an die Geschwindigsregeln, die allerorts gelten. Es gibt im Grunde keine Regeln, wer als erstes ankommt, hat halt gewonnen. Die Polizei ist verzweifelt, denn es ist nicht sehr einfach, die Raser zu erkennen (außer natürlich an der Geschwindigkeit), denn erlaubt sind Autos jeglicher Coloeur und mitmachen kann jeder, der sich dazu berufen fühlt…

Mehr gibt es zu der Geschichte an sich eigentlich auch nicht zu sagen. Im weiteren Verlauf sehen wir die verschiedensten Fahrer und Fahrerinnen bei ihren Abenteuern auf ihrem langen Weg. Das ist natürlich absolut sinnfrei, ohne Anspruch auf Anspruch und obendrein richtig witzig, wenn man sich darauf einlässt. Diese illegalen Rennen gab es übrigens tatsächlich in den Siebziger Jahren und die Produzenten haben aktiv daran teilgenommen. Dazu haben sie sich dann noch Roger Cormans „CANNONBALL“ aus dem Jahre 1976 als Vorbild genommen und daraus einen absoluten Kinohit aus der Taufe gehoben. Das war auch kein Wunder, dass der Film ein Erfolg wurde, denn zur durchaus actionreichen, blödsinnigen, aber sehr lustigen Geschichte gesellen sich Stars, wie kaum in einem anderen Film. Burt Reynolds (der am laufenden Band seine „Schlitzohr“-Filme auf die Schippe nimmt, Roger Moore (der seine James Bond-Filme veräppelt), Jackie Chan, Dean Martin (als dauerbesoffener Priester), Sammy Davies Jr., Adrienne Barbeau, Dom DeLuise, Farah Fawcett und viele mehr. Klar ist „AUF DEM HIGHWAY IST DIE HÖLLE LOS“ (so wie auch die zwei Fortsetzungen) im Grunde eine Beleidigung der Intelligenz, doch das mit Charme und das macht es sehr sehr sehenswert.

Die deutsche DVD von Paramount präsentiert die DVD in Deutsch (Dolby Digital 1.0) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Extras gibt es keine. (Haiko Herden)




Alles von Hal Needham in dieser Datenbank:

- Auf dem Highway ist die Hölle los (USA 1981)
- Kaktus Jack (USA 1979)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE