Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Carnosaurus 2 - Attack Of The Raptors

(USA 1994)

Originaltitel: Carnosaur 2 - Attack Of The Raptors
Alternativtitel:
Regie:
Louis Morneau
Darsteller/Sprecher: Jahn Savage, Cliff de Young,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Vor längerer Zeit gab es ein DNA-Experiment, welches natürlich außer Kontrolle geriet. Seit dieser Zeit sind die unterirdischen Gänge und Räume in den Yucca Mountains, wo das Experiment stattfand, versiegelt gewesen. Aus Kostengründen sollen diese Räumlichkeiten wieder benutzt werden und so kommt Major McQuade mit einer Truppe, um die verworrenen Gänge zu erforschen und hier stoßen sie auf Dinosaurier, die nicht nur brutal, sondern auch blutrünstig sind...

Halt so, wie es bei "JURASSIC PARK" nicht war. Wer den ersten Teil gesehen hat, wird sich wahrscheinlich etwas ärgern, dass man so lange warten muss, bis die Dinosaurier in Erscheinung treten, denn man weiß ja, wie sie aussehen und dehalb ist dieses Spannungselement auch nicht mehr gegeben. Trotzdem, denn wenn sie in Erscheinung treten, kommen sie heftig. Natürlich müssen wir wissen, dass „CARNOSAURUS 2 - ATTACK OF THE RAPTORS“ kein Hochglanz-Hollywood-Streifen ist, eher ein F-Movie aus den Fabriken von Roger Corman, doch unterhaltsam ist der Film allemal und ohne Frage wird man sich hier bestimmt nicht langweilen und außerdem gibt es in der ungeschnittenen Fassung auch noch ein paar Splattermomente mit einigem Schrecken und blubbschigem Zeugs zu sehen. (Haiko Herden)

Irgendwas ist in einer geheimen militärischen Forschungsanlage mitten in der Wüste geschehen. Eine Gruppe von Spezialisten soll rausfinden, was passiert ist und die Anlage wieder in Betrieb nehmen. Schnell findet das Team heraus, dass hier Raptoren, kleine, fleischfressende und ausgesprochen hungrige Dinosaurier, geklont wurden und nun auf der Suche nach Nahrung sind….

Viel mehr muss man zur Story des Films nicht schreiben. Letztendlich handelt es sich um „ALIEN“ trifft auf „JURASSIC PARK“. Sehr schöne B-Film-Unterhaltung für Sonntags nachmittags, nicht mehr und nicht weniger bietet diese Fortsetzung zu „CARNOSAURUS“ aus der Filmschmiede von Roger Corman. Natürlich schielt man auch hier schamlos auf „JURASSIC PARK“, aber es ist ja oft so, dass die schmuddeligen Epigonen großer Kassenerfolge ihren ganz eigenen Charme entwickeln, was in den 80er Jahren vor allem italienische Filmemacher häufig bewiesen haben. Schön ist vor allem, dass die Nachzügler zu den Hollywood-Erfolgen meist weniger auf eine familienfreundliche Umsetzung achten müssen, da sich sowieso nur Genre-Fans das angucken, insofern gibt es viel mehr Freiheiten, was Dinge wie Gewalt und Sex angeht. So ist „CARNOSAURUS – ATTACK OF THE RAPTORS“ weitaus blutiger, als das große Vorbild und insofern dürfte der Film Freunden von Monsterfilmen, auch von Godzilla und Co., knapp 90 vergnügliche Minuten bereiten. Bewegende schauspielerische Leistungen und eine immer logische Story darf man allerdings nicht erwarten. Trotzdem ist die Besetzung mit John Savage, Cliff De Young und Rick Dean ordentlich. Zudem sind die Sepeialeffekte, insbesondere die Dinosaurier, recht gelungen für so einen recht kleinen Film.(Marketing-Film-DVD) (A.P.)

Gefräßige Dinosaurier massakrieren die Besatzung eines Militärstützpunktes. Da damit der Kontakt abgebrochen ist, soll eine Spezial-Einheit der Army zu diesem Stützpunkt gehen und schauen, was dort los ist. Als sie dort antreffen, trauen sie ihren Augen nicht, als sie auf die (Papp-)Dinos stoßen...

Die Fortsetzung des Corman-Trashfestes "Carnosaurus" ist besser geraten, als sein Vorgänger. Viel besser? Mitnichten! Denn auch hier finden sich wieder zahlreiche lausige Effekte ein, die jegliche Atmosphäre kaputt machen. Gummikostüme, Plastedinos - Alles bleibt beim Alten. Und was macht John Savage, Charakterdarsteller aus Filmen wie "Einer flog über's Kuckucksnest" oder "White Squall", in dieser Zelluloid-Gurke? Wenigstens ist er ein sympathischer Titel-Held und retten den Film vor'm Totalaus. Auch die Militärbasis-Atmosphäre weis zu gefallen und wäre da nicht die schlampige Inszenierung, würde der Film als guter Durchschnitt gelten. Splattermäßig geht immerhin Einiges mehr ab, als in Teil 1. Das der Film nicht indiziert ist, liegt daran, dass selbst die Splattereffekte nicht schockieren können, da sie einfach zu billig aussehen. Für Trashfans sicher ansehbar, für den Mainstream-Popcorn-Konsumenten eine reine Tortur! (Marvin Querfurth)



Alles von Louis Morneau in dieser Datenbank:

- Joy Ride 2 - Dead Ahead (USA 2008)
- Bats - Fliegende Teufel (USA 1999)
- Retroactive - Gefangene der Zeit (USA 1997)
- Carnosaurus 2 - Attack Of The Raptors (USA 1994)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Carnosaurus 2 - Attack Of The Raptors
(USA 1994)