//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Code 46

(England 2003)

Originaltitel: Code 46
Alternativtitel:
Regie:
Michael Winterbottom
Darsteller/Sprecher: Tim Robbins, Samantha Morton, Om Puri, Jeanne Balibar, Togo Igawa, Essie Davis, Nina Fogg, Bruno Lastra,
Genre: - Drama - Science Fiction/Fantasy


Die Zukunft ist anders als das Heute. Es gibt zwei Klassen von Menschen. Die einen leben in abgesicherten Städten, sind registriert und der Rest lebt im Rest der Welt, wild, aber immer noch zivilisiert. Menschen von drinnen und Menschen von draußen dürfen aufgrund eines Gen-Gesetzes (Code 46) keine Kinder miteinander zeugen. Und für das Reisen zwischen den abgesichterten Städten benötigt man spezielle Visa, die auch gerne hin und wieder mal gefälscht werden. Versicherungsagent William ist so einem Fall gerade auf der Spur und trifft in der Außenwelt auf Maria Gonzales. Es stellt sich heraus, dass seine Spur die richtige war und sie tatsächlich schuldig ist, doch er verliebt sich in sie und beginnt ihr Verbrechen zu vertuschen. Bald allerdings muss er feststellen, dass Maria wegen eines Code 46-Vergehens angeklagt ist, ihr Kind abgetrieben und Teile ihres Gedächtnisses gelöscht hat…

„CODE 46“ ist kein Science Fiction-Film im eigentlichen Sinn. Es spielte eh nicht sehr weit in der Zukunft und darüber noch in Shanghai, das ja eh schon recht futuristisch aussieht, jedenfalls auf der Pudong-Seite. Auch werden Aufnahmen aus Dubai und Jaipur eingebaut. Die Code 46-Sache wird einigermaßen dezent eingebracht, die Zukunft ist nicht so wie in „1984“ oder in manch düsterer Utopie, es ist eine recht normale Welt nach außen hin, ein bisschen erinnert es an „GATTACA“. Natürlich mit den zu erwartenden Neuerungen: Ausgefeilte Gentechnik, Klonen, kaputtes Klima und einiges mehr. „CODE 46“ ist eigentlich eher eine Liebesgeschichte mit leisen Tönen mit einem großartigen Tim Robbins. Eine Liebesgeschichte vor einem Hintergrund, der voller ethischer Fragen ist. Ein intelligentes, aber auch visuell sehr ansprechendes Werk. Wer auf intellektuelles Kino steht, sollte hier unbeding reinschauen.

Die deutsche DVD von Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es ein Making Of (16:50 Min.), geschnittene Szenen (2:58 Min.), Bio- und Filmographien zu Michael Winterbottom, Tim Robbins und Samantha Morton sowie den Originaltrailer (2:04 Min.). (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Michael Winterbottom in dieser Datenbank:

- Code 46 (England 2003)
- In This World (England 2002)
- 24 Hour Party People (England 2002)
- Reich und die Herrlichkeit, Das (England / Frankreich / Kanada 2000)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE