//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- ARQ
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)



Metropolis 2000

(Italien 1982)

Originaltitel: I nuovi barbari
Alternativtitel:
Regie:
Enzo G. Castellari
Darsteller/Sprecher: Giancarlo Prete, Fred Williamson, George Eastman, Venantino Venantini, Massimo Vanni, Anna Kanakis,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Der Atomkrieg ist schon etwas her und die Welt liegt in Trümmern. Marodierende Banden durchziehen das Land, insbesondere die brutalen „Templars“ überfallen immer wieder harmlose Menschen und rauben ihnen ihr letztes Gut. Eines Tages aber haben sie es etwas schwieriger als sonst, denn da kommen wie aus dem Nichts drei Rächer und Retter. Skorpion, Genius und Alma und alle drei haben ihre ganz eigene Art zu kämpfen…

Der Film „MAD MAX“ aus dem Jahre 1979 hat ein neues Genre ins Leben gerufen, den Endzeit-Actionfilm. Das Gute daran war, dass die meistens leicht und günstig zu produzieren waren, und so entstanden Anfang der 80er Jahre unzählige Streifen, die in der Wüste oder in kargen Landschaften spielten. Eines war allen gemeinsam, sie waren unendlich trashig. Doch es gab auch einige Filme, die aus der Masse herausragten. Einer dieser Filme ist „METROPOLIS 2000“ aus Italien. In den Hauptrollen spielen zwei Veteranen, die man immer wieder gerne in diesen alten Schinken sieht, nämlich George Eastman und Fred Williamson. Dieses Werk kann man freilich nicht ernst nehmen. Zu bunt ist alles, zu abgefahren, zu poppig-schräg. Wilde Autos mit Schnetzel-Propellern, Bohrern und Speeren zum Leuteaufspießen, dazu die überaus geliebte Soundtrackmusik von Claudio Simonettoi/Goblin, die man aus unzähligen Italohorrorfilmen kennt. Man weiß gar nicht, ob das Ganze eigentlich ernst gemeint ist und alles nur unfreiwillig komisch geraten ist, oder ob man da wissentlich eine gehörige Portion Selbstironie hineingezaubert hat. Ich bin mir, ehrlich gesagt, wirklich nicht sicher, tendiere aber zur Selbstironie. Alles in allem höchst unterhaltsam und für Endzeit-Actionfreaks ein absolutes Muß.

Die deutsche DVD von cmv Laservision präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0 Mono) sowie im Bildformat 1:2.35 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es einen Audiokommentar des Regisseurs, den deutschen Titelvorspann (2:10 Min.), den Originaltrailer (3:15 Min.), eine Bildergalerie (3:26 Min.) sowie Trailer zu "FIREFLASH" und "WOODOO - SCHRECKENSINSEL DER ZOMBIES".

Der Film ist außerdem Teil der "Endzeit Box" von WGF/Schröder Media und präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 2.35:1 (16:9 anamorph). Weiterhin in der Box enthalten sind "FIREFLASH - DER TAG NACH DEM ENDE", "DEATH RACE 3000" und "NIGHTCAST". (Haiko Herden)




Alles von Enzo G. Castellari in dieser Datenbank:

- Riffs - Die Gewalt sind wir, The (Italien 1982)
- Riffs 2 - Flucht aus der Bronx, The (Italien 1982)
- Metropolis 2000 (Italien 1982)
- Ein Haufen verwegener Hunde (Italien 1977)
- Keoma - Melodie des Sterbens (Italien 1976)
- Stukas über London (Italien/Spanien/Frankreich 1969)
- Django - Die Totengräber warten schon (Italien 1968)
- Leg ihn um, Django (Italien 1967)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE