//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Santa Claria Diet - Staffel 1
(USA 2017)
- Mamma Mia! Here We Go Again
(Großbritannien, USA 2018)
- Ghoulies
(USA 1984)
- Nightflyers - Staffel 1
(USA 2018)
- Apostle
(Großbritannien, USA 2018)
- Mister Johnson
(USA 1990)
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)



Zombies

(USA 2006)

Originaltitel: Wicked Little Things
Alternativtitel:
Regie:
J.S. Cardone
Darsteller/Sprecher: Lori Heuring, Scout Taylor-Compton, Chloe Moretz, Geoffrey Lewis, Ben Cross, Craig Vye, Chris Jamba, Julie Rogers,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Karen Tunneys Mann ist gestorben und da kaum Geld vorhanden ist, ist sie gezwungen, mit ihren beiden Kindern Sarah und Emma in ein altes Haus in der Nähe eines kleinen Ortes zu ziehen. Das Haus gehört ihrem Mann und Sarah und Emma sind alles andere als begeistert über das Schrotthaus und vor allem sind sie die Stadt gewöhnt. Doch leider stellt sich noch ein weiterer Nachteil heraus: In der Nähe vom Haus ist der Eingang zu einer lange verlassenen und vergessenen Mine, dort wurden vor langer Zeit, genau genommen 1913, eine große Gruppe von Kindern lebendig begraben. Man konnte sie nicht retten und die Kinder starben. Starben sie wirklich? Nein, ihre Seelen finden keine Ruhe und ihre toten Körper wanken durch die Gegend und wollen Rache…

Reine Kinderzombies, das ist dann ja mal was anderes. Die Story ist, abgesehen von dieser Tatsache, relativ konventionell, ein altes und heruntergekommenes Haus und tote Menschen, die auf Rache sinnen, ja gut. Aber dafür, dass die Zombies Kinder sind, geht es teilweise recht blutig zu. Da werden verschiedene Dinge benutzt zum Töten und Menschenfleisch wird schon des Öfteren verputzt (auch wenn die Szenen meist recht dunkel sind). Und die Atmosphäre ist absolut stimmig und sehr effektiv und gruselig (Nebel, tolle Beleuchtung, trübe Farben und die Musik). Alles in allem sicherlich kein wegweisendes Top-Ten-Filmchen, aber wirklich gute und solide Horrorkost. (Haiko Herden)




Alles von J.S. Cardone in dieser Datenbank:

- Zombies (USA 2006)
- Forsaken - Die Nacht ist gierig (USA 2001)
- True Blue - Perversion, Erpressung, Mord (USA 2001)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE