Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Tod auf der Themse
(Deutschland 1973)
- Was, wenn wir einfach die Welt retten? - Handeln in der Klimakrise - Frank Schätzing (Buch)
(Deutschland 2021)
- Pistol (Mini-Serie)
(usa "="")
- Jemand ist in deinem Haus
(USA 2021)
- I Am the Pretty Thing That Lives in the House
(Kanada, USA 2016)
- Cruella
(USA 2021)
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)



Alucarda - Tochter der Finsternis

(Mexiko 1978)

Originaltitel:
Alternativtitel: Alucarda, la hija de las tinieblas
Regie:
Juan López Moctezuma
Darsteller/Sprecher: Claudio Brook, David Silva, Tina Romero, Susana Kamini, Adriana Roel, Martin LaSalle,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Justine, zarte 15 Jahre alt, wird in ein Klosters gesteckt, damit sie wie eine Nonne aufgezogen wird. Sie teilt sich ein Zimmer mit Alucarda, und die beiden freunden sich an. Was allerdings herauskommt: Alucarda steht in Kontakt mit dem Teufel. Dies stört Justine nur sekundär, denn sie fühlt sich auch körperlich zu Alucarda hingezogen, die beiden werden ein Paar, und Justine erklärt in einem Ritual ihre Verbundenheit mit dem Satan. Während eines Gottesdienstes im Kloster kommt es dann zur Katastrophe...

Wunderbares 1970er-Jahre typisches Sexploitation-Filmchen (oder Nunploitation) aus Mexiko, so lässt sich "ALUCARDA - TOCHTER DER FINSTERNIS" wohl am besten beschreiben. So scheint es zumindest auf den ersten Blick, doch das Beste am Film ist die Kritisierung der Kirche, denn das Kloster ist alles andere als ein besinnlicher Ort, wo die Nonnen friedlich beten und Kräuter anbauen. Sie sind regelrecht besessen, geißeln sich selbst und untereinander, sind blutverschmiert durch ihre Folterungen und Menstruationsblut, sind in Rage. Dazu werden die Bilder, die uns Regisseur Juan López Moctezuma präsentiert, mit der Zeit immer surrealer und hypnotischer, was diesen Rausch noch weiter unterstützt. Trotzdem, es ist natürlich ein "kleines Filmchen", aber ein gut gemachter. Die deutsche Synchro, die man nicht als Hochglanzproduktion bezeichnen kann, unterstützt das Anliegen aber auch noch. Insgesamt ein echtes Highlight.

Die deutsche DVD von cmv Laservision präsentiert den Film in Deutsch, Englisch und Spanisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.33:1 (4:3). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es den Originaltrailer, eine umfangreiche Bildergalerie sowie eine Trailershow. (Haiko Herden)



Alles von Juan López Moctezuma in dieser Datenbank:

- Alucarda - Tochter der Finsternis (Mexiko 1978)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Alucarda - Tochter der Finsternis
(Mexiko 1978)
- Mörderische Frauen
(Mexiko 1978)