//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)
- Da Block Party
(USA 2004)
- Nightscape - No Streets, No Lights, No Exits
(USA 2012)
- The Other Side of the Door
(Großbritannien, Indien 2016)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Der Kult - Die Toten kommen wieder
(USA 2016)
- The Strain - Staffel 4
(USA 2017)
- Eaters - Sie kommen und werden dich fressen
(USA 2015)
- Wrong Turn 6 - Last Resort
(USA 2014)
- Boy Missing
(Spanien 2016)
- Incorporated - Staffel 1
(USA 2016)
- Motel - The First Cut
(USA 2008)
- Closer To God - Frankensteins Kinder
(USA 2014)
- Underground Werewolf
(USA 1988)



Shocking Heavy Metal

(Schweden, USA 1985)

Originaltitel: Blood Tracks
Alternativtitel:
Regie:
Mats Helge
Darsteller/Sprecher: Jeff Harding, Naomi Kaneda, Michael Fitzpatrick, Brad Powell, Peter Merrill, Harriet Robinson, Tina Shaw,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die schwedische Heavy-Metal-Band "Solid Gold" aus Schweden will in den verschneiten Bergen von Colorado ein fetziges Video drehen. Dabei sind sie unvorsichtig und werden beinahe von einer Lawine verschüttet. Weiter sollen die Aufnahmen in einer alten Fabrikhalle gehen, die ebenfalls dort in der Einsamkeit vor sich hinrottet. Doch was die toupierten Hardrocker nicht wissen: In der Halle lebt eine Familie, die sich nach einem Mord hier vor der Zivilisation versteckt. Dort sind sie dann durch irgendwas mutiert und zu Menschenfressern geworden, was natürlich Pech für die Musiker ist, die nun mitsamt Crew und Groupies so nach und nach verputzt wird...

Ach, herrlich, man kann dem kleinen, kultigen Label cmv Laservision immer wieder nur auf die Schulter klopfen und sich wundern, wo diese schlimmen Trashperlen immer wieder hervorgezaubert werden. Und dass es sich um Trash handelt, das dürfte sich beim Lesen der Inhaltsangabe ohne Zweifel erschließen. Das bleibt natürlich nicht nur auf der Storyebene so, das zieht sich auch durch die gesamte Machart des Filmes: Grauenhafte Schauspieler in noch grauenhafteren Kostümen, harte, aber unbeholfene Bluteffekte, unvorteilhafte Ausleuchtung und hier und da ein bisschen Sex und nacktes Fleisch. Schockieren kann "SHOCKING HEAVY METAL" nur auf der musikalischen Ebene, denn diese Metal-Musik im Europe-Stil lässt einem die Haare zu Berge stehen. Insgesamt ein Film, den man nicht gesehen haben muss, der aber Trashfreunden (und an die richtet sich die Veröffentlichung ja auch) mit Sicherheit viel Freude bringt.

Die deutsche DVD von cmv Laservision präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 4:3. Als Extras gibt es den Originaltrailer, alternative Szenen aus der japanischen Fassung sowie weitere cmv-Trailer. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Mats Helge in dieser Datenbank:

- Shocking Heavy Metal (Schweden, USA 1985)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE