//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)
- The Orville - Staffel 2
(USA 2019)
- 25 km/h
(Deutschland 2018)
- Schneeflöckchen
(Deutschland 2017)
- Mortal Engines - Krieg der Städte
(Neuseeland, USA 2018)
- Running Wild
(Südkorea 2006)
- Z Nation - Staffel 5
(USA 2018)
- Residue
(USA 2015)



Chocolat

(England, USA 2000)

Originaltitel: Chocolat
Alternativtitel:
Regie:
Lasse Hallström
Darsteller/Sprecher: Juliette Binoche, Alfred Molina, Peter Stormare, Johnny Depp,
Genre: - Drama - Komödie


Frankreich im Jahre 1959. In einem kleinen Städtchen halten die Bewohner nichts davon, gestört zu werden, sie wollen ihre Ruhe haben und sind Fremden gegenüber nicht gerade aufgeschlossen. Und als die alleinerziehende Mutter Vianne mit ihrer Tochter Anouk ankommt und ausgerechnet in der Fastenzeit eine Chocolaterie eröffnet, bereitet sie sich dadurch keinen guten Start. Alle sind gegen sie, auch der Bürgermeister tut alles, damit sie sich nicht heimisch fühlt. Unbeirrt bietet Vianne ihre Köstlichkeiten ab und findet schon bald Freunde: Die von ihrem Mann unterdrückte Josephine, eine alte zuckerkranke Frau und nicht zuletzt den Zigeuner Roux…

„CHOCOLAT“ ist ein leichtes Drama, ein kleiner Unterhaltungsfilm, der weder aufregt noch nachdenklich stimmt noch köstlich amüsiert noch übermäßig verzaubert und auch nicht richtig dramatisch ist. Der Film will einfach nur über seine Laufzeit die Zuschauer nicht langweilen. Das gelingt so gerade eben, aber das halte ich nicht unbedingt für einen positiven Aspekt. Dass der Film nicht mitreißt, liegt einfach daran, dass alle Leute sich vollkommen künstlich verhalten, niemanden nimmt man seine Rolle ab. Und dass die Rollen nicht überzeugen, liegt an deren Darstellungsweise im Drehbuch. Ich verstehe nicht, wieso so viele Leute derart auf diesen Film stehen, aber „CHOCOLAT“ bietet für mich absolut nichts. (Haiko Herden)




Alles von Lasse Hallström in dieser Datenbank:

- Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht (USA 2013)
- Schiffsmeldungen (USA 2001)
- Chocolat (England, USA 2000)
- Gottes Werk und Teufels Beitrag (USA 1999)
- Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa (USA 1993)
- Wir Kinder von Bullerbü (Schweden/BRD/Italien 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE