//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Der Letzte Exorzismus

(USA 2010)

Originaltitel: Last Exorcism, The
Alternativtitel:
Regie:
Daniel Stamm
Darsteller/Sprecher: Patrick Fabian, Ashley Bell, Louis Herthum, Iris Bahr, Caleb Landry Jones, Tony Bentley, Shanna Forrestall, Becky Fly, Denise Lee, Logan Craig Reid, Cy Fahrenholtz, Geraldine Glenn,
Genre: - Drama - Horror/Splatter/Mystery




Seit seiner Jugend ist Cotton Marcus Prediger und hat das Talent, Gläubige mitzureißen. Das nutzt er auch, um Menschen, die glauben, besessen zu sein, zu therapieren, indem er einen mit etwas Hokuspokus aufgepeppten Exorzismus durchführt. Irgendwann wird ihm das zu viel und er will damit aufhören. Um deutlich zu machen, dass alles nur Scharlatanerie war, nimmt er einen letzten Auftrag an, der durch ein Dokumentarfilm-Team begleitet werden soll. Die 16jährige Nell benimmt sich merkwürdig und ihr strenggläubiger Vater bittet Marcus um Hilfe. Nach der üblichen Show scheint alles in Ordnung zu sein, doch dann taucht Nell im Motel des Filmteams auf und benimmt sich seltsamer als je zuvor. Ist sie tatsächlich von einem Dämon besessen? Auf der Farm des Vaters bricht bald die Hölle los…

Fake-Dokumentationen, so genannte Mockumentaries, sind seit „The Blair Witch Project“ Ende der 90er Jahre in. „Rec“, „World Invasion: Battle Los Angeles“, „Paranormal Activity“, „Skyline“, „Cloverfield“ und zahlreiche andere Beispiele waren teilweise extrem erfolgreich.

Nun hat der deutsche Regisseur Daniel Stamm gemeinsam mit dem Produzenten Eli Roth dieses Stilmittel mit dem Filmklassiker „Der Exorzist“ kombiniert und „Der Letzte Exorzismus“ herausgebracht. Stamm hat zuvor nur mit einer anderen Fake-Dokumentarfilm auf sich aufmerksam gemacht, war damit aber der genau passende Regisseur. Roth selber hat mit seinen eigenen Filmen „Cabin Fever“ und den beiden „Hostel“-Teilen auch nachhaltigen Einfluss im modernen Horror-Genre hinterlassen. Die Voraussetzungen waren also gut. Man muss sich natürlich auf den pseudodokumentarischen Stil einlassen und so was mögen…also Wackelkamera, plötzliche Schnitte, durch die ein wenig Handlung verschwindet, schlecht ausgeleuchtete Szenen und auch mal spannende Momente, die nicht vollständig von der Kamera erfasst werden. Das wurde hier recht gut umgesetzt, wenn auch nicht komplett durchgehalten. Bei manchem Dialog ist dann halt doch immer fast perfekt der gerade sprechende Charakter im Bild, ein paar Schnitte sind nicht ganz logisch und so manches Mal ist es unglaubwürdig, dass der Kameramann eben nicht auf das Geschehen hält, sondern die Reaktion anderer Anwesender einfängt. Wenn er dann auch noch weiterfilmt und die Kamera festhält, wenn er oder seine Begleiter ernsthaft angegriffen werden…naja. In solchen Momenten muss man sich als Zuschauer sagen, dass es eben keine Dokumentation ist, sondern ein Unterhaltungsfilm.

Die Story ist recht überzeugend, auch wenn sie gegenüber anderen Exorzismusfilmen wenig Neues bietet. Das Gute ist, dass bis zehn Minuten vor Schluss eben nie ganz klar ist, ob die junge Frau nun besessen oder nur durch die streng religiöse Erziehung psychisch verwirrt ist. Für geübte Horror-Gucker ist die Story einigermaßen vorhersehbar, kann aber durch gute Darsteller überzeugen. Vor allem Ashley Bell als „Nell“ leistet hier ziemlich gute Arbeit, auch körperlich. Ich hoffe, von der noch nicht so bekannten jungen Dame bald mehr zu sehen.

Der Film kommt durchgehend ohne Humor aus, was ihm auch nur geschadet hätte. Etwas verlieren tut er erst, als er sich zehn Minuten vor dem Ende dazu entscheidet, eine Wende zum reinen Horror zu nehmen, nachdem der Film vorher eher als Drama angelegt ist. Leider erinnert das Finale dann an eher unfreiwillig komischen 70er Jahre Horror á la „The Devil’s Rain“. Das abrupte Ende ist dann natürlich dem Mockumentary-Genre geschuldet.

Trotz einiger Kritikpunkte ist „Der Letzte Exorzismus“ recht überzeugend und gut gemacht.

Die deutsche Blu Ray Disc ist bei Kinowelt erschienen. Die Bildqualität ist durchwachsen, aber das ist hier ein Stilmittel und so gewollt, also kein Kritikpunkt. Gleiches gilt natürlich für den Ton. Als Sprachen lassen sich Deutsch und Englisch auswählen, sowie deutschsprachige Untertitel. Das Bonusmaterial ist als Standard zu bezeichnen, also Making Of, Interviews, Audiokommentar, Trailer, ein paar Casting-Aufnahmen und eine kleine Featurette zum Thema Exorzismus. Nicht direkt auf den Film bezogen, aber sehr unterhaltsam ist ein Special, in dem Daniel Stamm und Eli Roth durch eine Videothek schlendern und über ihre Lieblingsfilme reden. Roth stellt sich dabei als Til Schweiger-Fan heraus, ansonsten kommt er aber sehr sympathisch rüber. Für inzwischen unter 10 Euro Kaufpreis sollte die Scheibe ruhig in die Horror-Sammlung wandern. (A.P.)




Alles von Daniel Stamm in dieser Datenbank:

- Letzte Exorzismus, Der (USA 2010)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Letzte Exorzismus, Der
(USA 2010)