//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Space Prey - Der Kopfgeldjäger
(USA 2018)
- Bleeding Heart
(USA 2015)
- Grimms Märchen von lüsternen Pärchen
(Deutschland 1969)
- Rabies - A Big Slasher Massacre
(Israel 2010)
- Chilling Adventures of Sabrina – Staffel 1
(USA 2018)
- The Happytime Murders
(USA 2018)
- Parallelwelten
(Spanien 2018)
- The Darkest Minds - Die Überlebenden
(USA 2018)
- Bohemian Rhapsody
(Großbritannien, USA 2018)
- Ant-Man and the Wasp
(USA 2018)
- Green Book - Eine besondere Freundschaft
(USA 2018)
- Phantasmm V - Ravager
(USA 2016)
- Der Irre vom Zombiehof
(Deutschland 1979)
- The Strangers - Opfernacht
(USA 2018)
- Zona: Do Not Cross - Staffel 1, La
(Spanien 2017)
- Halloween
(USA 2018)
- Aufbruch zum Mond
(USa 2018)
- The Terror - Staffel 1
(USA 2018)
- A Breath Away
(Frankreich, Kanada 2018)
- Die Erben des Fluchs - Staffel 1
(USA 1987)
- Fucking Berlin - Studentin und Teilzeithure
(Deutschland 2016)
- Cream - Schwabing-Report
(Deutschland 1970)
- Null Uhr 15, Zimmer 9
(Deutschland 1950)
- Hagazussa - Der Hexenfluch
(Deutschland, Österreich 2017)



Drei ???, Die - …und der Schatz der Mönche (Hörspiel)

(BRD 2003)

Originaltitel: Drei ???, Die - …und der Schatz der Mönche (Hörspiel)
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: Thomas Fritsch, Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich, Andreas von der Meden, Rolf Nagel, Dr.Boo-Young Shin, Prof.Dr.Zhu, Ingo Feder,
Genre: - Kinder/Jugend - Thriller - Horspiel/Hörbuch


(Folge 107 – Europa – 2003 – CD/MC)

Peter sucht einen geeigneten Drehort für ein Filmprojekt der Schule. Dabei findet er in einer verlassenen Fabrikhalle ein geheimnisvolles Kästchen. Als er es an sich nimmt, wird er von einem Asiaten verfolgt, der sogar mit einem Messer nach ihm wirft. Peter gelingt die Flucht in die „Zentrale“. Als er seinen Freunden sein Erlebnis schildert erreicht ihn ein Anruf von eben diesem Asiaten. Peters Leben ist in ernster Gefahr und Justus, Bob und Peter bleibt nicht viel Zeit, das Kästchen wiederzubeschaffen. Glücklicherweise hat Peter das Kästchen auf seiner Flucht in der Mülltonne der Autovermietung versteckt, in der Morton arbeitet. Dieser hat es gefunden und bereits einmal versucht es zu öffnen. Er überlässt es den drei Detektiven. Durch den Anruf des Asiaten wissen die drei ???, dass bei der dritten falschen Kombination das Kästchen explodiert. Als die drei Freunde auch noch herausfinden, dass das Kästchen eine religiöse buddhistische Botschaft enthält, die bis zum Abend wieder auftauchen muss, ist äußerste Eile geboten…

Eine interessante Story, die im Bereich der Nachfolgeregelung bzw. der Wiedergeburtslehre der Buddhisten angesiedelt ist. Die Umsetzung ist gewohnt professionell. Es gibt sogar asiatisch angehauchte Musik und die Rollen der Asiaten werden von „echten“ Asiaten gesprochen. Das verhindert das sonst peinliche „Chinesisch“ deutscher Sprecher. Justus lässt in dieser Folge den „Mister Schlau“ allerdings ziemlich „raushängen“ – Bob und Peter tragen nicht wesentlich zur Lösung des Falles bei und sind fast ein wenig degradiert, denn Justus, dessen Alleingänge wir ja schon kennen, weiht die beiden in seine Überlegungen eigentlich nicht ein. Letztlich löst er sogar den Fall allein. Das geschieht indem er am Schluss das Kästchen öffnen lässt und siehe da, im Kästchen liegt die obligatorische Visitenkarte der drei ???, die in der ganzen Folge nicht auftauchte und natürlich nicht fehlen durfte.

Hier muss ich allerdings doch „meckern“. Der sonst so wahnwitzig höfliche Justus erlaubt sich einen Scherz, indem er den äußerst wichtigen religiösen Inhalt des Kästchens, nämlich den Namen der Familie, in der der Lama wiedergeboren wird, gegen die Visitenkarte der drei ??? austauschte. Das will man fast nicht glauben.

An einigen Stellen hat diese Folge Längen, so gibt es z.B. einen recht langen Dialog zwischen Justus und dem Lama. Eine weitere Länge ist das Gespräch der drei Freunde in der Buchhandlung mit einem chinesischen Religionsforscher. Hier treffen wir übrigens Leslie, die Buchhändlerin wieder, die Bob schon länger kennt und die Justus, Peter und wir in der Folge 96 „…und der rote Rächer“ kennen lernen. Vielleicht wäre ein Zweiteiler gar nicht schlecht gewesen, denn die Idee an sich ist ja gut. Das Buch soll übrigens besser sein, als das Hörspiel, eben weil es ausführlicher ist. Trotzdem: Folge 107 lohnt sich zu hören.

Buch: André Minninger

(S.P.)




SUCHE

SUCHERGEBNISSE