//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



The Hollow Child

(Kanada 2017)

Originaltitel: Hollow Child, The
Alternativtitel:
Regie:
Jeremy Lutter
Darsteller/Sprecher: Jessica McLeod, Hannah Cheramy, John Emmet Tracy, Jana Mitsoula, Genevieve Buechner, Connor Stanhope, Johannah Newmarch, Craig March,
Genre: - Drama - Horror/Splatter/Mystery


Die beiden jugendlichen Waisenkinder Olivia und Samantha sind bei einem Ehepaar untergekommen. Olivia kann sich schnell einleben, Samantha hingegen tut sich - auch dank Pubertät - etwas schwerer, was dazu führt, dass auch der Ehemann Probleme mit ihr hat. Als Samantha eines Abends auf die jüngere Olivia aufpassen soll, verschwindet das Mädchen spurlos. Dadurch wird das Verhältnis zwischen Samantha und den Pflegeeltern natürlich noch schwierigier. Als Olivia nach drei Tagen wieder auftaucht, ist die Freude zwar groß, doch bald schon stellt sich heraus, dass das Mädchen merkwürdig verändert und auch kein süßes Mädchen mehr ist. Samathan hat eine Theorie, doch niemand will ihr glauben...

Ein Kind, das erst verschwindet und dann merkwürdig verändert zurückkommt, ist eines der Standardthemen im Horrorgenre. Immerhin strahlen Kinder ja Unschuld aus, und sind sie aus welchem Grund auch immer böse, wirkt das oft doppelt gruselig. "THE HOLLOW CHILD" macht seine Sache trotz ausgenuckelter Grundstory ziemlich gut, weil der Regisseur es drauf hat, seinen Figuren Leben einzuhauchen. Besonders Jessica McLeod in der Hauptrolle ist erwähnenswert. Der Film ist fast weniger Horror, sondern mehr Drama, in gewisser Weise sogar ein bisschen Coming-of-Age, wenn der rebellierende Teenager erkennt, dass Familie und auch Freundschaft wichtig sind im Leben und sich dahingehend verändert. Fast wünschte man sich, dass die Filmemacher die Horror-Elemente weggelassen hätten, aber zumindest sind sie nicht plump eingebaut, sondern irgendwie stimmig. Insgesamt ein wirklich gut gemachter Film. (Haiko Herden)




Alles von Jeremy Lutter in dieser Datenbank:

- Hollow Child, The (Kanada 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE