//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)



Misled - Drogenhölle Chicago

(USA 1998)

Originaltitel: Misled
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Thriller


Charles Torres ist ein weisser Cop, böse und gemein, korrupt, abhängig vom Koks und es treibt ihn noch zusätzlich sein Hass auf Schwarze, weswegen er nicht gerade zimperlich mit ihnen umgeht und auch gerne schnell und scharf schiesst. Eines Tages erwischt er zwei Schwarze von der dortigen Drogenmafia, erschiesst sie gnadenlos und kommt an Unsummen von Geld heran, was in der Drogenbranche Streß auslöst, denn man glaubt, eine verfeindete Drogengang hätte das Geld geraubt. Es kommt zu Gangkriegen in der Stadt...

Viel Blut sieht man in diesem Actionthriller, der irgendwie eher semiprofessionell hergestellt ist, beachtet man, dass z.B. keinerlei Szenen in Menschenmassen gedreht wurden, sondern wirklich nur diese Handvoll Leute zu sehen ist. Auch die Bildqualität ist nicht kinoreif, doch hat „MISLED – DROGENHÖLLE CHICAGO“ trotzdem seine Reize. Am besten gemacht wurde der Drogenrausch von Charles Torres, wie er wohl zu viel Zeug reingepfiffen hat und er Halluzinationen und Panik bekommt, das ganze zu Underground-Rapmusik, die aus der Stadt und nicht aus der Hitparade kommt. Verglichen wird der Film mit „MENACE II SOCIETY“, was die Gangkriege angeht und mit „BAD LIEUTENANT“, was den üblen Cop angeht, der abends vor dem Fernseher onaniert. Natürlich erreicht der Film nicht das Niveau dieser beiden Werke, aber ist wirklich gut guckbar.

Die deutsche DVD von One World Entertainment präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 4:3 (Vollbild). Als Extras gibt es Trailer zu den Filmen „DEADLY CHINA DOLLS“, „IN COLD BLOOD“, „MAD JAKE“ und „ANGEL ENFORCERS“. (Haiko Herden)




SUCHE

SUCHERGEBNISSE