//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Dune - Der Wüstenplanet
(USA 1984)
- Love To Kill
(USA 1981)
- Ironweed
(USA 1987)
- Paradies: Liebe
(Deutschland, Frankreich, Österreich 2012)
- 1942 - Paranormal War
(Singapur 2005)
- Fantom Killer
(Polen 1998)
- Babylon 5 - Staffel 1
(USA 1994)
- Emmanuelle
(Frankreich 1974)
- Isla, La
(Deutschland 2010)
- Xanadu - Staffel 1
(Frankreich 2010)
- Der Fan
(BRD 1982)
- Im Blutrausch des Satans
(Italien 1971)
- Schoßgebete - Charlotte Roche (Buch)
- Redwing - Flucht vor den schwarzen Droiden
(Australien, Großbritannien 1985)
- Red - Älter. Härter. Besser
(USA 2010)
- Crash Dive
(USA 1997)
- Ghost Storm
(USA 2011)
- Dallas - Staffel 6
(USA 1983)
- Evil Feed
(Kanada 2013)
- The IT Crowd - Staffel 4
(Großbritannien 2007)
- Inbred
(Deutschland, Großbritannien 2011)
- Zombie Undead
(Großbritannien 2010)
- Frozen Ground
(USA 2013)
- Ironclad - Bis zum letzten Krieger
(Großbritannien, USA 2014)



Kesselschlacht in der Normandie

(USA 2011)

Originaltitel: Red Rose of Normandy
Alternativtitel:
Regie:
Tino Struckmann
Darsteller/Sprecher: Tino Struckmann, Damian Chapa, Jack Dimich, Claudia Crawford, Frank Abbott, D. Kent Allen, Gary Amachenk,
Genre: - Krieg


Der Zweite Weltkrieg. Hauptmann Klaus Müller wird an der ostfront verwundet und kommt in die Normandie, wo er einen Auftrag erhält. Hier trifft er auch auf seine Geliebte Klaudia, die als Krankenschwester dient. Ihr Vater ist allerdings ein Verräter und verscherbelt deutsches Kriegsmaterial an den Feind in Form von Kommunisten und Franzosen. Was nun, Herr Hauptmann? Einerseits muss er seinem Land dienen, andererseits will er auch nicht gerade den zukünftigen Schwiegervater vor das Kriegsgericht bringen. Und dann ist da ja auch noch der Sturm auf die Normandie, der kurz bevorsteht...

Das Beste an dem Film ist das äußerst gelungene Cover der DVD, das handwerklich sehr gut daherkommt und mehr Actionszenen beinhaltet, als der komplette Film zu zeigen vermag. Das Werk selbst ist nämlich nur ein Amateurfilm, der als Fortsetzung zu einem mir nicht bekannten Film namens "BROTHER´S WAR" fungiert. Regisseur, Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Produzent ist ein Herr namens Tino Struckmann, der ganz offensichtlich Fan von Kriegsmaterial ist, denn irgendwie hat er es geschafft, einiges an Sammlerkram inklusive Panzern vor die Linse zu bekommen. Leider schafft man es nicht, das Ganze dann ordentlich in Bilder und Geschichte einzubetten, und auch die Menschen vor der Kamera, die ich nicht als Schauspieler bezeichnen möchte, vermögen nichts zu reißen. Insbesonders die Klaudia-Darstellerin - ich mache mir jetzt nicht die Mühe, ihren Namen rauszufinden - ist mit aufgespritzten Wurstlippen und Vollfarb-Schminke wenig überzeugend. Und über den im Film vorangestellten Satz „In Erinnerung an all diejenigen, die ehrenhaft für ihr Land gekämpft haben.“ möchte ich hier jetzt gar nicht sinnieren, ich denke, der sagt an sich schon genug über Inhalt und Anliegen von "KESSELSCHLACHT IN DER NORMANDIE" aus. Ach so, eine Kesselschlacht konnte ich leider auch nicht ausmachen. Was bleibt, ist ein höchst professionelles Cover, für das ich abschließend noch mal ein Kompliment vergeben möchte.

Die deutsche DVD von SGF/Schröder Media präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Exta gibt es lediglich eine Trailershow. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Tino Struckmann in dieser Datenbank:

- Kesselschlacht in der Normandie (USA 2011)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE