//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Star Trek Discovery - Staffel 1
(USA 2017)
- Vortex - Beasts From Beyond
(USA 2012)
- Mondo Topless
(USA 1966)
- Motorcycle Gang
(USA 1994)
- The Orville - Staffel 1
(USA 2017)
- Der Dunkle Turm
(USA 2017)
- Firestar
(Großbritannien 1991)
- Happy Burnout
(Deutschland 2017)
- A Night Of Horror 1
(Australien, Kanada, USA 2015)
- Blood Drive - Stafffel 1
(USA 2017)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Fear Clinic
(USA 2014)
- The Exorcist - Staffel 1
(USA 2016)
- Body - Every Little Piece Will Return
(Thailand 2007)
- Into The Badlands - Staffel 1
(USA 2015)
- Henry V - Die Schlacht bei Agincourt
(Großbritannien 1944)
- True Detective - Staffel 1
(USA 2014)
- Wild
(Deutschland 2016)
- Ghost Train
(Japan 2006)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Gamera The Brave
(Japan 2006)
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)



Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen

(Kanada 2010)

Originaltitel: Dead Genesis
Alternativtitel:
Regie:
Reese Eveneshen
Darsteller/Sprecher: Emily Alatalo, Lionel Boodlal, Colin Paradine, Erin Stuart, Tom Parkinson, Alex Mallari Jr.,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die Zombies haben die Erde überrannt, doch es gibt versprengte Menschengruppen, die durch die Gegend ziehen und einfach nur überleben wollen. Trotzdem gibt es immer noch eine Fernsehanstalt, und die schickt Jillian mit einerr Kamera raus, damit sie sich einer Gruppe namens "Dead Heads" anschließt und dokumentiert, wie so das Leben hier draußen aussieht...

Die Welt ist am Abgrund, aber eine junge Frau soll eine Dokumentation drehen, das ist schon mal der erste Kopfschüttler, wobei man eigentlich sagen muss, dass die Grundidee, eine Gruppe zu zeigen und wie sie mit der Härte und Ausweglosigkeit zurecht kommt, ja schon ganz okay (wenn auch nicht neu). Das Problem allerdings ist, dass das Drehbuch so übel ist, dass es nicht nur jegliche Tiefe vermissen lässt, obwohl sie angestrebt war, sondern auch jegliche Spannung. Es sind ja durchaus interessante Fragen, die angeschnitten werden, nur gehen diese Teile fast vollständig verloren, weil es entweder zu platt rüberkommt oder die eher schlechten Schauspieler nicht in der Lage sind, es adäquat darzustellen. Dazu kommt, dass die meisten Zombies aus der Ferne erlegt werden, sodass Splatterfreunde kaum auf ihre Kosten kommen. Gut, mag man sagen, es stand auch ganz klar kein Budget zur Verfügung, aber manchmal denkt man sich, "lieber keinen Film drehen als einen schlechten Film zu drehen". Ambitionen waren mit Sicherheit vorhanden, das möchte ich nicht absprechen, es ist auch nicht alles schlecht, aber leider funktioniert es im Zusammenhang nicht und wirkt eher langweilend. Vielleicht ist die ungeschnittene Fassung zumindest vom Blutgehalt etwas ansprechender, die FSK18-Fassung jedenfalls soll um mehrere Minuten geschnitten sein. (Haiko Herden)




Alles von Reese Eveneshen in dieser Datenbank:

- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen (Kanada 2010)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE