//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Der Irre vom Zombiehof

(Deutschland 1979)

Originaltitel: Totenschmecker, Die
Alternativtitel: Blutrausch / Mädchen vom Hof, Das / Tal der Gesetzlosen, Das
Regie:
Ernst R. von Theumer
Darsteller/Sprecher: William Berger, Herb Andress, Peter Jacob, Maria Beck, Lore Graf, Claus Fuchs, Claudia Bethge,
Genre: - Drama - Horror/Splatter/Mystery


Inmitten der Alpen, weit weg von der Zivilisation, liegt der Bauernhof eines alten Bauern und dessen drei Söhnen Felix und Kurt sowie dem geistig zurückgebliebenen Franz. Sie führen ein armes Leben, Die Magd Rosa will schon lange Felix heiraten, vor allem deswegen, weil ihre 14-jährige Tochter Anna zwar von Felix, aber trotzdem unehelich ist, und mit der Hochzeit will sie den Klatsch und Tratsch der Bewohner des nahen Dorfes beenden. Felix will allerdings nicht heiraten, solange der Hof nicht ihm gehört. So gibt es Konflikte innerhalb der Familie, und es wird schlimmer, als eine Gypsyamilie am nahen See campiert. Der Gypsyjunge Joschi und Anna verlieben sich ineinander, und als Franz einen der „Fremden“ umbringt, eskalieren die Dinge...

Dieser Film ist vor allem deshalb zu “Ehren” gekommen, weil er im Zuge der Zombie-Welle Ende der 1970er Jahre einen vollkommen sinnlosen Titel verpasst bekommen hat und seither als Kuriosität gilt. Man glaubte, dass man mit “DAS MÄDCHEN VOM HOF” keinen Erfolg erzielen konnte, “DIE TOTENSCHMECKER” klingt eher wie der Naschriegel “Leckerschmecker”, deshalb hielt man sich an die Untoten. Inhaltlich kann man das Werk mit dem 10 Jahre zuvor entstandenen “JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN” vergleichen, wenn auch ein wenig trashiger ausgerichtet, aber ebenso eiskalt und düster, nur eben etwas exploitation-mäßiger und irgendwie plumper, fast schon ein Backwood-Horrorfilm über Degeneration, Inzest, Rassismus, Vorurteile. Ein skurriles Kleinod. (Haiko Herden)




Alles von Ernst R. von Theumer in dieser Datenbank:

- Irre vom Zombiehof, Der (Deutschland 1979)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE