//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Raised By Wolves - Staffel 1
(USA 2020)
- Der Junge muss an die frische Luft
(Deutschland 2018)
- Boruto - Naruto Next Generations - Episode 33-51
(Japan 2018)
- Radius - Tödliche Nähe
(Kanada 2017)
- Fahrenheit 11/9
(USA 2018)
- Doctor Who - Staffel 11
(Großbritannien 2018)
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)



Sayonara

(USA 1957)

Originaltitel: Sayonara
Alternativtitel:
Regie:
Joshua Logan
Darsteller/Sprecher: Marlon Brando, Patricia Owens, Red Buttons, Miiko Taka, Ricardo Montalban, Martha Scott, Miyoshi Umeki, James Garner,
Genre: - Drama


Der Koreakrieg tobt. Der Jagdflieger US-Major Lloyd Gruver und der Pilot Kelly werden zu einem Militärstützpunkt in Japan geschickt, damit diese hier einige Zeit Urlaub machen können. Kelly verliebt sich in eine Japanerin und will sie heiraten, doch das wird vom Militär nicht gerne gesehen und so versucht Gruver ihn davon abzuhalten. Erfolglos. Doch nach und nach ist auch er immer mehr angetan von der japanischen Kultur und verliebt sich ebenfalls, in die Tänzerin Hana-Ogi. Das ruft seinen Vorgesetzten General Webster auf den Plan, denn es existiert der so genannte Hollywood-Code, der es verbietet, dass Menschen unterschiedlicher Rassen miteinander Beziehungen eingehen...

Marlon Brando war selbst ein Freund der japanischen Kultur und wollte sich dafür einsetzen, dass die USA und Japan sich näherkommen und hat diesen Film – mit sich selbst in der Hauptrolle – produziert. Das machte er zwar unter Benutzung etlicher Klischees, aber doch mit Fingerspitzengefühl und viel Authentizität, wobei er sich auch Mühe gibt, die Figuren nicht einfach nur in Gut und Böse einzuteilen, sondern ihnen Tiefe zu geben, sodass man ihre Gedanken und Taten zumindest ein bisschen nachvollziehen kann. Optisch ist das Ganze auch ein Leckerbissen, Brando lässt sich viel Zeit, um Japan und seine Kultur zu zeigen, besonders einige traditionelle Theaterstücke werden sehr detailliert gezeigt und auch parallel von den Protagonisten erklärt. (Haiko Herden)




Alles von Joshua Logan in dieser Datenbank:

- Sayonara (USA 1957)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE